Wie kann man einem kleinen Kind z.b. 4 Jahre alt am Besten erklären was Gewitter ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Engerl spielen Fußball...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
studiogirl 16.07.2017, 16:56

Unsinn, einem Kind mit solchen Lügengeschichten zu kommen. Wenn es älter wird,was solles dann glauben was Gewitter ist? Es weis dann nur, dass es belogen wurde.

0
Pfaffenhofener 16.07.2017, 17:46
@studiogirl

Meinst du echt, ein 4jähriger ist an Fachbegriffen bzw. der "Wahrheit" interessiert?

Unser Großer ist mit 5 selbst draufgekommen, da hat man es ihm halt erklärt. Die Engerl findet er heute trotzdem noch immer mit seinen 6 Jahren lustig.

Kinder sind keine Erwachsenen und brauchen halt auch mal einfache, beruhigende Lösungen.

0

Lustig, ich heiße auch Lisa.

Ich würde das etwa so erklären: "Wir leben ja auf der Erde und über uns, ganz weit, da wo die Wolken sind ist der Himmel. Und manchmal stoßen Wolken aneinander und kreuzen ihren Weg, die werden dann wütend und kämpfen so lange miteinander, bis eine Wolke so viel Druck bekommt, dass sie einen Blitz auf die Erde runterschickt. Und das kämpfen der Wolken ist der Donner. "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Kind war ich der festen Überzeugung, dass der Donner von zusammenstossenden Wolken verursacht wird, und der Blitz ebenfalls, so wie zwei Feuersteine beim zusammenklatschen Funken erzeugen. Ich finde diese Erklärung recht plausibel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschiedliche Ladungssammlung mit gewaltiger Entladung-in Form von Blitzen. Auswirkungen sind unter anderem dass die Mühe im Allgäu dann Buttermilch produzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aengstlicher 12.07.2017, 23:19

Kuehe natürlich die Tableteingabe verändert stetig Woerter

0

Ich würde grundsätzlich alle Götter aus dem Spiel lassen.

Das die Luft in großer Höhe sehr viel kälter ist, als auf dem Erdboden, begreifen auch kleine Kinder eigentlich schon recht gut

Man könnte sagen, das Blitz und Donner eine Art von Ausgleich schaffen, zwischen der kalten Luft in der Höhe und der warmen Luft auf der Erde. Das geht eben nicht ganz geräuschlos vonstatten.

Das wäre dann ja auch schon fast die halbe Wahrheit, die man dann später, wenn die Kinder älter sind, auch noch ergänzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?