Wie kann man einem gebildeten erwachenen Mann beibringen, dass sein sexismus niveaulos ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sehr gute Frage und schwierig zu beantworten :)

 

Ich würde sowas versuche mit beiläufigen Kommentaren zu bekämpfen :)

 

"Der Herr "Rechtsanwalt, Mediziner, o.ä. senkt gerade das Niveau".

"Meint ihr der darf zuhause auch so vulgär sprechen?" :)

Kommentar von user1051
06.05.2011, 14:23

Hmm, ja das scheint ein guter Weg zu sein. Bei der besagten Personengruppe wird mir das als junger Mann zwar etwas schwer fallen aber man muss in der Situation wohl wirklich zu seiner Meinung und seinem Niveau stehen.

0
Kommentar von Goodnight
06.05.2011, 14:39

Treffend guter Spruch SchneeMoewe!

DH!

0

Informiere ihn mal über die Gesetzeslage, dann bekommst du vielleicht noch ein Dankeschön. Viele Männer wissen nicht, dass das  sexuelle Belästigung ist und eine fristlose Entlasssung  etc. bedeuten kann. Wichtig nie mitlachen und  sich sofort  entfernen, das entzieht den Nährboden für dumme Sprüche. Es sollte dir eigentlich egal sein wie deine Meinung rüber kommt, das ist männlich und zeugt von Stil.

Ich würd ihn im Glauben lassen, seine Sprüche seien einzigartig. Also nicht mit lachen, kein Signal der Zustimmung senden, ich würd einfach klappe halten und mich amüsieren darüber, wie er sich selbst eins auswischt. Der offenkundige Beweis der Intelligenz - und sei er nur duch einen schnippischen Spruch begründet - ist gleichzeitig auch dafür der Beweis das man ein ganz armes Würstchen ist.

Ein Mann, der solche Sprüche ablässt, ist für mich weder gebildet noch intelligent.

Ich würde ihm ganz ruhig sagen, dass solche Sprüche niveaulos sind + ich so etwas nicht hören möchte, naja, ich würd' noch einen draufsetzten : verbale Umweltverschmutzung ;-(

Kommentar von user1051
06.05.2011, 14:25

Das finde ich aber schon zu heftig. Gerade wenn man beruflich miteinander verknüfpt ist, kann man einen solchen Dämpfer nicht bringen.

Mit gebildet meinte ich, dass es Akademiker sind, jedoch nicht gerade philisophische Intelektuelle.

0

ein gebildeter mann müsste sowas eigentlich wissen sonst ist er meiner meinung nach nicht gebildet

Auf jeden Fall keine Zustimmung durch Lachen, Lächeln oder Nicken signalisieren. Eine unbewegte Mine oder ein Weggehen bewirken vielleicht manchmal mehr, als eine Moralpredigt.

Eine humorvolle Bemerkung, wie SchneeMoewe es schreibt, kommt natürlich auch gut.

Toll, daß Du Wert darauf legst, Dich von so etwas zu distanzieren.

Was möchtest Du wissen?