Wie kann man eine Wasserader am besten abschirmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es liegt an was anderem! Wiki: Durch wissenschaftliche Untersuchungen konnte allerdings weder das Vorhandensein noch die gesundheitsgefährdende Wirkung nachgewiesen werden. Oberhalb unterirdischer Flussläufe gibt es keinerlei Veränderungen im Erdmagnetfeld noch andere der behaupteten Anomalien, gleiches gilt für Störungen und Klüfte im Gestein. Geologische Untersuchungen lassen generell nur in verkarsteten Kalksteinformationen oder stark zerklüftetem Festgestein auf das Vorhandensein von linearen Wasserkörpern schließen. Die von den Radiästheten vermutete Sammel- und Aderwirkung des wegen hydraulischer Gradienten fließenden Grundwassers ist erwiesenermaßen und leicht überprüfbar falsch, da Grundwasser in den geologisch gesehen jungen Lockersedimenten, die weite Teile Deutschlands bedecken, diffus und weitgehend homogen fließt, wie bei jeder größeren Tiefbaumaßnahme oder in Tagebauen leicht zu erkennen ist http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserader#Wasseradern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es ja auch daran, dass sich die Farbe der Bettwäsche zwischenzeitlich geändert hat? :-)

Es gibt keinen wissenschaftlich belegbaren Hinweis, dass Wasser oder Wasseradern einen solchen Einfluss auf Menschen ausüben könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich gar niocht, denn es gibt im naturwissenschaftlichen Sinn keine Wasseradern.

Wenn Du aber etwas Geld los werden willst, dann such Dir einen Wünschelrutengänger, der Dir etwas "...." rerzählt und dann fühlst Du dich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt, dass wenn eine Wasserader unter dem Schlafzimmer verläuft, man ein Stück lila Stoff unter's Bett platzieren soll. Du kannst es unter Dein Kissen legen, unter die Matratze oder auch nur unters Laken.

.

Meiner Mutter erging es vor Jahren auch mal so. An Feng Shui hat sie nicht geglaubt. Aber eine Bekannte, die hierdrin das Meistwerk absolviert hatte, empfohl ihr das mit dem lila Stoff.

.

Meine Mutter probierte es dann irgendwann aus und siehe da: Sie hatte keine Schlafstörungen oder Einschlafprobleme mehr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal gehört, dass ein Rosenquarz unter der Matratze die Strahlung der Wasserader ablenkt. Ob´s stimmt, weiß ich allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?