Wie kann man eine Punktierung von mehreren Noten unterscheiden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich mich recht erinnere, ist eine punktierte Viertelnote so lang wie ein Viertel- plus eine Achtelnote. ZUSAMMEN , in Bezug auf die Gesamtzeit, ist ein punktierte Viertelnote so lang wie drei Achtel. Meinst Du das? Oder meinst Du, wie solche Noten aussehen?

na anhand der länge. Bei einer Punktierung wird die Note um die Hälfte ihrer eigenen Länge erweitert. D.h eine Viertelnote ist um 1/8 erweitert und somit liegt die Länge zwischen einer halben und einer Viertel note. 3/8.

" von einem Viertel von 3 Achtel"

… was soll das denn sein? Der Satz macht seit Einführung der heute üblichen Musiknotation überhaupt keinen Sinn mehr!

Ohne weitere n-Tolen Angabe (also z.B. einer 3 für Triolen) ist eine Viertel so lang wie 2 Achtel. Jeder Punkt verlängert sie um die nächst kleinere Zweierteilung: Ein Punkt um eine weitere Achel, ein Zweiter um eine weitere Sechzehntel, ein Dritter um eine Zweiundreißigstel usf.

Daß Du, bevor Du eine Frage stellst, WP ließt, sollte klar sein, ich gehe also davon aus, Du hast den Artikel nicht gefunden…? :

http://de.wikipedia.org/wiki/Punktierung_(Musik)

(Achtung, die URL stimmt, aber dummes GF bekommt die Verlinkung nicht hin :-Δ))

Soviel zur Länge, nun zur Unterscheidung:

Eine punktierte Viertelnote ("Dreiachtelnote") ist genauso lang wie drei Achtel, aber die Punktierte Note wird einmal angeschlagen, die drei Achtel eben dreimal (nämlich jede Achtel). Exakt Gleich und damit ununterscheidbar ist sie nur zu gebundenen Noten, was man z.B. machen würde, wenn Du folgenden Fall hast:

4/4: ♪ ♩ ♪_♩ ♩

hier eine Punkterte zu setzen, also so:

4/4: ♪ ♩ ♩. ♩

wäre nicht Falsch aber zumindest grob unübersichtlich, weil der 4/4 Takt eine gerade Prolation mit Betonung auf der 3 hat und die 3 Daher, auch wenn sie überbunden wird, im Notenbild auftauchen sollte.

Was möchtest Du wissen?