Wie kann man eine Lüge erkennen/gut Lügen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Leider haben so gut wie keine Menschen hier Ahnung davon. Ich habe mit Psychologie und Lügen zutun.
Also:

Das geht leider nicht, dass man z.B eine bestimmte Bewegung beobachtet, die auf eine Lüge hindeutet, so etwas gibt es nicht.

Du musst die Leute ganz genau kennen. Du musst wissen, wie sie sich verhalten wenn sie ganz gelassen sind, und wie sie auf Stress reagieren, dann hast du die "Baseline", also den Normalwert.

Wenn dir dann auffällt, dass sich die Person anders verhält als sonst, ist das ein
"Hotspot" Bei mindestens 3 Hotspots kann ist die Wahrscheinlichkeit auf eine Lüge am höchsten.

Allgemeines:
Jeder ist anders; es gibt Leute die, auch wenn sie die Wahrheit sagen, sehr nervös wirken und an ihren Haaren spielen etc. Das hat nichts zu bedeuten! Außer die Person ist sonst nicht so nervös.
Das bedeutet, einige Lügen, wenn sie nervös sind, andere sagen die Wahrheit wenn sie nervös sind. Deswegen musst du die Person gut kennen.
Jede Abweichung vom normalen Verhalten kann ein Hinweis sein.

Lügner halten bewiesenermaßen MEHR Blickkontakt als Menschen die nicht Lügenerkennung, weil sie sich überzeugen müssen, dass der Gegenüber die Lüge geglaubt hat.

Bei vielen Lügnern sieht man das sogenannte "Duping Delight", was eine Anregung der Gesichtszone R12 ist. Das ist ein einseitiges Hochziehen des Mundwinkels. Als Microexpression auch Verachtung (original: Contempt) genannt.
In diesem Fall ist es aber ein leichtes Lächeln, weil der Lügner erleichtert ist, dass die Lüge geglaubt wurde.

Generell ist Unsicherheit natürlich verdächtig, aber nur weil jemand nervös ist, ist er kein Lügner.

Ich hoffe ich konnte helfen, gerne auch Rückfragen..
LG, ✌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand lügt kann er dir währenddessen nicht in die Augen schauen, dadurch kannst du ihn auffliegen lassen, behalte es für dich, sonst kann die jeweilige Person womöglich wenn sie dich das nächste Mal wieder anlügt darauf achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alex2070
10.01.2016, 21:52

jo, ok Danke für den Tipp

0

Mir sagen alle immer ich könne sehr gut lügen und wenn ich frage weshalb (da man sowas ja nich selbst merkt) antworten alle "du blebst eiskalt. Du blickst einem fest in die Augen und tischst deine detaillierte Lügenstory auf. Dabei bleibst du knallhart und lässt dich durch keine Frage, kein Anbrüllen oder irgendwas anderes auf der Welt von deiner Story abbringen. Vielmehr spinnst du ein noch weiteres Lügennetz."

Ich konnte das wohl schon als Kind sehr gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen ,dass merkt man mit der Zeit aber manche Lügen einfach gut und manche miserable. Ich hab mir allgemein selbst ,dass "Menschen lesen" beigebracht ich kriege sehr schnell mit , wenn mich jemand anlügt , mag , nicht mag etc.
Man muss halt öfters mal auf die Schnauze fallen und daraus die Erkenntnisse ziehen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut lügen: immer ein bisschen Wahrheit mit rein, fest an einem Ort stehen und nicht kippeln oder ähnliches, nicht beim Nachdenken nach oben schauen, nichts sagen, was darauf hindeutet, dass man das Gespräch möglichst so schnell wie möglich beenden möchte, so verhalten wie man es sonst auch tut, also nicht mehr als sonst über Witze lachen oä, ruhig bleiben, do dass du nicht rot im Gesicht wirst oder vor Nervosität mit den Händen immer irgendwas machst, hartneckig bleiben, also selbst bei wiederholter Nachfrage immer noch zur Lüge halten und auch spätestens beim 3. mal etwas verwundert und energischer antworten. Und wenn er noch ein 4. mal fragt nachfragen, warum er so oft fragt und immer versuchen, den anderen verlegen machen oder so tun als wäre er der, der grade wirkt als würde er lügen ( aber nur wenn er dabei ist deine Lüge aufzudecken), keine Widersprüche machen, auch nicht späteren Gesprächen oder Gesprächen mit anderen. Am besten ist es, wenn man sich selbst den Glauben macht dass das was man sagt stimmt und wirklich so passiert ist, dann kommt man besser rüber und kann es sich leichter merken und kann spontaner reagieren. Lügen aufdecken: man erkennt Lügen an allen diesen merkmalen, die ich schon geschrieben habe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Made My Day hat dazu ein Super Video gemacht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alex2070
10.01.2016, 22:05

hab ich schon angeschaut, deswegen bin ich auf die idee gekommen mit den lügen

0
Kommentar von jakobva
10.01.2016, 22:06

Achse ok :D

0

Vielleicht ist die Reid-Methode etwas für dich. Einfach mal Googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Person ist unsicher, guckt nicht in die Augen oder intensiv ohne Unterlass, Stress Symptome wie Hände an der Hose abwischen, am Finger knabbern, aggressives wiedersprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micromanson
10.01.2016, 21:54

Nein, du hast leider keine Ahnung von Psychologie. Es gibt 3 Typen von Lügnern. Nur Typ 1 und 2 ist unsicher. Dann gucken Lügner sogar noch mehr in die Augen, dass sie nicht in die Augen gucken ist ein widerlegter Mythos. Aggressives widersprechen kann auch Ehrlichkeit sein, da sich der Beschuldigte zurecht darüber aufregt.

0

Gibt es wahrscheinlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micromanson
10.01.2016, 22:09

Wahrscheinlich doch. 10 Punkte für Unwissen kassiert.

0

Was möchtest Du wissen?