Wie kann man eine Lebensmittelallegie oder Lebensmittelunverträglichkeit testen und wo?

9 Antworten

Du kannst schon ganz viel selber tun, nämlich ein Ernährungstagebuch schreiben.

Hast du z.B. oft Blähungen und Bauchschmerzen, lässt das auf Laktoseintoleranz vermuten.

Hier kannst du mal zwei Wochen lang gar keine Milchprodukte essen/trinken.

Geht es dir gut? Super. Jetzt probiere mal laktosefreie Produkte.

Geht es dir immer noch gut? Dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass du Laktose, also Milchzucker nicht verträgst.

Nun kannst du dich beim Arzt darauf testen lassen, wenn du unbedingt willst.

Du kannt aber auch mal Laktase-Tabletten kaufen, und die nehmen, wenn du Milch essen möchtest.

Laktase ist das Enzym, welches die Laktose aufspaltet. Leuten mit der Intoleranz fehlt das Enzym ganz oder teilweise und es hilft u.U. Menschen, das Enzym künstlich zuzuführen.

Wenn es keine Laktose ist, kann du es immer weiter probieren. Es kann Milcheiweiß sein, bestimmtes Getreide, Zucker, bestimmtes Obst.

Du solltest dich selber gut beobachten und notieren, was genau du gegessen hast und wie es dir danach ging.

Erste Anlaufstelle ist immer der Hausarzt,der überweist dann weiter an Fachärzte wenn er selber die nötigen Untersuchungen nicht durchführen kann,besonders Unverträglichkeiten sind ein weites Feld wo unterschiedlichste Untersuchungen möglich sein können.

Damit einfach zum Hausarzt gehen und dort einen Test machen lassen. So weißt du schnell bescheid gegen welche Sachen du allergisch bist. Zusätzlich würde ich dir empfehlen, falls du an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leidest, dass du ein Tagebuch führst über das was du gegessen hast und wie dein Körper darauf reagiert hat, da Intoleranzen wie z.B. Histamin oftmals nicht mit einem Blutbild abgeglichen werden können und du so schneller merkst, ob du etwas nicht verträgst oder nicht. War bei mir das Gleiche. Hatte lange Zeit Probleme mit meiner HIT, wusste aber eben nicht dass ich eine habe. Allergietest gemacht, kein Ergebnis. Nach langer Zeit kam ich mit Hilfe von Freunden und der Selbstdiagnose darauf dass es Histamin ist und habe dass dann auch speziell nochmal beim Arzt checken lassen. Dieser hat mir dann Daosin verschrieben und jetzt kann ich wieder alles Essen wie zuvor. Es gibt als immer eine Lösung!

Lebensmittelunverträglichkeit testen lassen ohne Überweisung?

Guten Abend,

seit Jahren wird mir übel nach dem Essen, nicht immer aber oft genug. Habe ständig Blähungen und oft starke Bauchschmerzen nach jeder Mahlzeit...

Habe alles versucht mit Milchprodukte weglassen aber scheinbar liegt es nicht immer an denen sondern auch nur ab und zu.

Mein Hausarzt verschreibt mir ständig nur Magentabletten und sagt ich sei noch zu jung (22) für eine Magendarmspiegelung dabei will ich doch nur mich testen lassen auf was ich nun allergisch bin. Egal zu welchem Arzt ich auch gehe werde ich vertröstet...

Nun meine Frage:

Kann man zum Internisten gehen auch ohne Überweisung? Wie viel kostet so ein Test auf Lacto, Fructo und Gluten?

...zur Frage

Schmerzen und Übelkeit von Walnüssen?

Wenn ich Walnüsse esse, wird mir sofort speiübel und ich bekomme Höllenschmerzen in Hals und Brust. Woher kann das kommen? Von einer Allergie weiß ich nichts, mir wurde nie vom Arzt eine Walnussallergie diagnostiziert.

...zur Frage

Übelriechende Blähungen? Darmkrankheit?

Was ist das, wenn man fast täglich übelriechende Blähungen (wie aus dem Gulli, verfaulte Eier)) hat. Lebensmittelunverträglichkeit, Alllergie, Darmkrankheit?

...zur Frage

Suche Rezepte ohne Tomaten, Paprika und Karotten?

Da ich gegen oben genannte Lebensmittel allergisch bin Suche ich Rezepte, die ich kochen kann, da bis jetzt vor allem viel mit Tomaten auf meinem Speiseplan stand. Hab schon ein paar Sachen gefunden, aber vieles davon ist auf Sahnebasis, was irgendwann langweilig wird. :D Danke schon Mal für alle Antworten

...zur Frage

In welchem Zusammenhang steht Schwindel mit Magen und Darm?

Hallo,

Ich hatte Heute leider wieder dieses Problem, dass ich plötzlich ein extremes Unwohlsein und Schwindel empfand, als würde ich gleich umfallen und dann wurde mir etwas heiß und ich bemerkte extremen Stuhldrang, aber kein Durchfall sondern einfach diese Ankündigung dass ich unbedingt auf die Toilette mich entleeren soll. -_-

Ich aß 3 Stunden zuvor Käse-Lauchsuppe und Schokoladenkuchen. ABER ich kann mit Gewissheit sagen dass das wiedermal vom Schokoladenkuchen war, denn das habe ich seit 5 Jahren, immer, wenn ich schokoladenkuchen oder kuchen mit schokoladenstreußeln oder sowas esse, habe ich solche schwindelattacken und schwächeattacken mit kommendem Stuhldrang.

Ich war deswegen mal beim Arzt und da hieß es es sei histamin oder laktose-intoleranz. Glaub ich aber nicht denn ich kann so, ALLES essen und trinken, nur diese art von kuchen nicht!

Niemand nimmt mich für voll aber ich habe solche attacken und weiß einfach nicht mehr weiter was das sein soll oder wodurch es passiert!!!

...zur Frage

Lebensmittelunverträglichkeit Symptome?

Hallo,
Ich habe den Verdacht, dass ich eine Lebensmittelunverträglichkeit habe. Was genau weiß ich noch nicht muss ich erst testen lassen. Ich habe immer bisschen Kopfweh, Schwindel, höre dumpf, Benommenheit. Können solche Symptome auf eine Unverträglichkeit hinweißen?
Und wie lange dauert es denn, bis die Symptome abklingen, wenn man die Lebensmittel weglässt? Mehrere Wochen kann das sein?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?