Wie kann man eine Kleingewerbe gründen?

4 Antworten

  • Mache nicht das, was andere machen. Suche dir eine Marktlücke. Andernfalls brauchst Du extrem viel Erfahrung um gegen die Mitbewerber zu bestehen.
  • Was immer Du dir aussucht, denke an die Sachmängelhaftung. Als B2C-Händler kann der Käufer bei einem Defekt den Umtausch in eine mängelfreies Exemplar verlangen und deim Lieferant kann das aber weitestgehend "wegAGBen", weil B2B. Bei selbst importieren Waren kommt noch die Produkthaftung und die einhaltung von Normen & Co. (z. B. CE-Kennzeichen) dazu.
  • Erstelle schriftlich einen Plan auf was Du wann erreicht haben möchtest welche Risiken es gibt und welchen Finanzierungsbedarf sich ergibt. Auf diesen schaust Du später regelmäßig, ob der Plan aufgegangen ist. Wenn nicht, überlege ob Du "Maßnahmen" ergreifen müsst.
  • Das beschaffen von Ware ist in der regel nicht so schwer. Großhändler suchen z. B. oft Abnehmer für retounierte Kleinartikel, die aufgrund von Prozesskosten nicht mehr den Lager zugeführt werden sollen. Genauso gibt es Restposten-Börsen im WWW. Auch sollest Du einen günstigen Versandweg raussuchen, der für den jeweiligen Artikel geeignet ist. Um Defekte zu vermeiden, solltest Du dich kundig machen, wie Ware bei welchem Versandweg zu verpacken ist.
Ich brauche Rat von erfahrender Personen.

Dann gebe ich Dir den Rat, dass dein Geschäftsmodell nicht funktionieren wird. Selbst wenn du Großhändler findest, die IT-Produkte marginal günstiger anbieten können, so lohnt sich das schon wegen der Versandkosten nicht. Über den Preis wirst du in dem Markt nicht punkten können.

Wichtig ist zunächst, das Gewerbe bei der Gemeinde anzumelden und sich mit einer Einnahme-Überschussrechnung für das Finanzamt vorzubereiten. Dort würde ich zudem zuerst eine Gewerbesteuerbefreiung beantragen - sonst muss bei alen Verkäufen die Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) mit auf der Rechnung erscheinen und vierteljährlich ans Finanzamt bezahlt werden.

Ich denke, dass du am Anfang unter 20.000 € Umsatz pro Jahr bleibst - falls nicht, mach dich in Steuerfragen kundig. Sonst wird es gefährlich. Steuerhinterziehung (auch unwissentlich) bringt bis zu 5 Jahre.

Korrektur: Die Grenze liegt bei 17.500 Euro. Und mach dich IN JEDEM FALL in Steuerfragen kundig - auch darin, welche Waren du überhaupt vertreiben darfst.

0
Dort würde ich zudem zuerst eine Gewerbesteuerbefreiung beantragen

Das kann man gerne tun, wenn man dafür sorgen will, dass der Finanzbeamte auch mal was zum Lachen hat.

Ich denke, dass du am Anfang unter 20.000 € Umsatz pro Jahr bleibst - falls nicht, mach dich in Steuerfragen kundig

Es bietet sich immer an, sich kundig zu machen. Sonst geht das ganz schnell schief.

0

Was ist eine Familienversicherung?

Auf vielen Seiten steht, dass wenn man als minderjähriger eine Einkommensgrenze von 450 Euro im Monat überschreitet, selber Teil seiner Krankenversicherung zahlen muss bzw. die Familienversicherung aufgelöst wird. > Was genau ist eine Familienversicherung?

...zur Frage

Welche Kosten habe ich bei einem Kleingewerbe?

Hallo,

möchte ein Kleingewerbe anmelden. Wie sieht es mit den Kosten aus? Geht hauptsächlich um das Verkaufen per eBay (Privat nur 10 Artikel pro Monat möglich). Mit wie viel € muss ich da rechnen monatlich? Oder stimmt das,dass ich nur für die Anmeldung 10-20€ bezahle und sonst nix? Wie soll das mit dem versteuern funktionieren?

...zur Frage

Hallo, ich möchte Neuwaren auf Flohmärkten und online bei ebay verkaufen. Was für ein Gewerbe benötige ich dazu - Reicht ein Kleingewerbe oder Reisegewerbe?

...zur Frage

klein gewerbe idee geht das auf?

Hallo,

Ich habe ein idee. Ich will ein kleingewerbe gründen und von laden sachen teuer verkaufen. Alles mögliche was mir einfällt. Ich würde die sachen nur dann kaufen wenn ich es bei ebay verkaufe. Also ich stelle alle artikel rein und dann warte ich bis jemand kauft falls es jemand kauft geh ich zu laden und kaufe es und verschicke es. mein idee wäre das ich immer teuer sachen verkaufe wer weis villeicht kauf es ja einer)) nun zu meiner frage.

Geht das auf? Wenn ich sachen privat kaufe und ein normale Kaufvertrag erstelle reicht das dann bei finanzamt als nachweis aus? Was bedeutert Endkauf? bei Agbs? kann ich wenn ich kleingewerbe habe so viel sachen reinstellen in ebay?

...zur Frage

Großhandel für Schreibwaren!?

Hallo, wir (3 Schüler aus der 8. Klasse) möchten einen Schreibwarenhandel eröffnen. Natürlich auf dem Schulhof, und nur Schulintern. Die Erlaubnis haben wir. Nun stellt sich die Frage:

Gibt es einen Großhandel für Schreibwaren, bei dem es sich wirklich lohnt, so, dass wir alles billiger als die anderen Firmen verkaufen können?

...zur Frage

Darf ich mit meinem Kleingewerbe Produkte Verkaufen?

Hallo, ich habe vor einiger Zeit ein Kleingewerbe angemeldet, meine Frage darf ich damit auch gebrauchte Sachen verkaufen z.B. Computer, Hardware.

Das Gewerbe ist laut den Unterlagen für die Tätigkeit Streamen und Video Produktion angemeldet. Ich möchte das Gewerbe jedoch etwas erweitern indem ich gebrauchte Hardware Verkaufe.

Hoffe mir kein einer auf die Schnelle helfen, da ich zur Zeit viele Anfragen bekomme.

Gruß Jens

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?