Wie kann man eine Katzenhaarallergie wieder los werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es Ihnen gelingt, konsequent Katzenallergen-Expositionen zu meiden (keine eigene Katze, kein Besuch in Wohnungen mit Katzen, Renovierung der eigenen Wohnung, falls dort vorher Katzen waren) und noch nicht extrem sensibilisiert sind (z.B. Beschwerden schon in Gegenwart von Katzenhaltern), kann sich eine Allergie zurückbilden bzw. abschwächen. Dies kann auch durch eine Hyposensibilisierung ereicht werden, wobei hier selbstverständlich der Kontakt mit Katzen vermieden werden muss, sie keine täglichen Beschwerden durch die Katzenallergie und kein unkontrolliertes Asthma haben dürfen.

Du könntest es mit einer Desensibilisierung versuchen, die würde dein Arzt mit dir besprechen. Weil du nicht alleine auf der Welt mit dem Problem bist, hier ein Link aus einem Katzenforum: http://www.miau.de/tips/allg/allergie.html

Frag deinen Hausarzt,der kann eine Sensibilisierung machen,in dem er dir regelmäßig ein Mittel spritzt,daß dein Immunsystem anregt,Antikörper zu bilden und nicht gegen deinen eigenen Körper vorzugehen.

wie erkenne ich ob ich eine katzenallergie habe?

Wie sehen die Symptome bei einer Katzenhaarallergie aus?

...zur Frage

Katzenhaarallergie: Gastfamilie mit Katzen?

Hallo ihr lieben, vielleicht könnt ihr mir ja helfen: Und zwar habe ich jetzt endlich meine Gastfamilie in den USA mit der ich 10 Monate zusammen leben werde. Jedoch habe ich eine Katzenhaarallergie und die Familie hat eine Katze. Die Katze ist meist in einem separaten Raum und nie in den Schlafbereichen. In Küche und Wohnzimmer sind keine Teppiche wo die Haare festhängen könnten und meine Katzenhaarallergie ist nicht sehr stark ausgeprägt, d.h. sie bricht nur bei manchen Katzen aus und äußert sich in Juckreiz der Haut (ich habe ohnehin bereits Neurodermitis) und z.T. Schnupfen... Jetzt meine Frage:

Was kann man gegen die Katzenhaarallergie machen ?
Von den Katzen fern halten, dauerhaft Antihystaminikum (Cetirizin) einnehmen oder in den USA eine eine   Desensibilisierung beginnen (falls es dort so etwas gibt) ??

...zur Frage

Wird die Katzenhaarallergie ausgelöst, weil die Katze im Bett schläft?

Die Sache ist die, dass ich mir gerne eine Katze kaufen möchte. Allerdings reagiere ich bereist allergisch auf Hausstaubmilben und Gräser. Besteht da eine erhöhte Gefahr eine Katzenhaarallergie zu bekommen, oder hatte schon Mal jemand eine seit er eine Katze hatte? Danke im Voraus:)

...zur Frage

Kann man eine Katzenhaarallergie bekämpfen?

Hallo liebe Community, Mein Name ist Georg und ich bin 14 Jahre alt (falls das alter etwas zur Sache tut).

Mein Problem (wie schon oben angemerkt): Ich habe eine Katzenhaarallergie. Einer meiner größten Wünsche ist es jedoch, dass ich eine Katze oder einen Kater als Haustier habe. Nun wollte ich fragen, ob sich jemand damit auskennt bzw Erfahrungen damit hat diese Allergie langzeitig zu "beseitigen".

Ich freue mich sehr über Antworten, Georg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?