Wie kann man eine Funktionsgleichung in einem Diagramm darstellen (Excel 2010)?

1 Antwort

Gerade habe ich so etwas für eine andere Frage "gebastelt".
Schau Dir mal das Bild zu meiner Antwort hier an:

http://www.gutefrage.net/frage/brauche-hilfe-bei-mathe-abc-formel#answer82311448

Formel in B2 ist:
=A2^2-2*A2-3

Hilft Dir das?

ich verstehe was Du da gemacht hast, aber gibt es keine Möglichkeit es so zu machen, dass dann nur die Kurve (oder was auch immer) herauskommt, ohne die einzelnen Punkte?

0
@Australia23

Die Wertetabelle markieren (A1:B22) /
Einfügen / Diagramm/ Punkt (XY): "Punkt mit interpolierten Linien"
Mein Beispiel war:
"Punkt mit interpolierten Linien und Datenpunkten"
Habe ich Dich richtig verstanden?

0

Excel 2010 Diagrammebene festlegen

Hallo zusammen,

folgendes Problem: Ich habe unter Excel 2010 ein Diagramm erstellt, welches ich "hinter" eine Zelle legen möchte. Dabei sollen die Zellen hinter denen das Diagramm liegt, weiterhin klickbar bleiben. Ich habe in den besagten Zellen Hyperlinks liegen die auch weiterhin per Mouseover die Zieladresse anzeigen und bei Klick den Hyperlink öffnen sollen.

Mein erster Gedanke: Diagramm markieren -> Format -> Ebene nach hinten. Die Option ist jedoch ausgegraut.

Die Alternative, nen Screenshot vom Diagramm zu machen und als Hintergrund / Wasserzeichen zu formatieren kommt nicht in frage, da sich das Diagramm ändern können soll.

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Excel Diagramm: Umsatz nach Sparten - Jahresvergleich?

Ich möchte diese Daten auf dem Bildschirm in Excel als das Diagramm wie auf dem Bild darstellen, wie kann ich das so erstellen?

...zur Frage

Excel 2010 Balken ohne Diagramm?

Hallo alle Zusammen,

ich möchte in Excel 2010 ohne ein Diagramm einzufügen, einen Bereich auswerten und mit einem farbigen Balken darstellen. Bsp. Zelle 1 steht die Zahl 1, in Zelle 2 steht die Zahl 10, dann soll in Zelle 3 der Balken beginnen und genau 10 Felder beinhalten. Geht so was? Danke im vorraus :)

...zur Frage

Standardabweichung in Excel eingeben (nicht ausrechnen)

Ich möchte gerne in einem Excel-Diagramm (Version 2010) Mittelwerte mit der dazugehörigen Standardabweichung darstellen. Alle Daten liegen schon fertig ausgerechnet vor. Die Daten die dafür verrechnet wurden stehen nicht zur Verfügung, d.h. ich kann eine Standardabweichung nicht erst nochmal mit Excel errechnen. Man muss doch auch irgendwie mit Excel eine Standardabweichung darstellen können, wenn das Programm sie nicht selbst errechnet hat?! Hab ja alle Werte die ich brauche, muss sie nur noch in ein Liniendiagramm eingeben können. Kann mir jemand helfen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?