Wie kann man eine Freundschaft beenden, ohne Stress?

7 Antworten

Sicher wird sie bei nächster Gelegenheit wieder mal austicken. Dann versuch gar nicht erst, die Wogen zu glätten und ihr "in den A*sch" zu kriechen. Wenn sie dann schlecht über dich redet, na und? Die andern kennen dich und sie und werden wissen, was die Wahrheit ist.

Das Ding ist, dass ich erst seit 2 Monaten auf diese Schule gehe und ich den Kram auf meiner alten Schule schonmal durchgemacht habe :o Deswegen kann ich nicht zulassen, dass man derart schlecht über mich redet. Prinzipiell hast du aber Recht ;)

0

Es gibt für dich 2 Möglickeiten, wo die eine optimal, die andere suboptimal waere. Und dann gibt es da nich eine weitere Möglichkeit, die ich als die eher schlechteste Variante sehen würde.

Ich fange mal mit der m.E. schlechteren Variante an:

Es bleibt so, wie es ist.

Du und deine Freundin habt weiter Kontakt und sie zickt weiter so tum wie bisher. vermutlich geht es deiner Freundin damit nicht gut und dir, so verstehe ich deine Frage, erst recht nicht.

Nun zu den anderen 2 Möglichkeiten:

Es bleibt nicht so wie es ist, es soll nicht so bleiben:

Du bittest deswegen deine Freundin um ein grundsaetzliches Gespraech, wenn sie fragt warum, kannst du das sagen, was für dich relevant ist. Z.B. könnte für dich der wesentliche Grund sein, dass du auf diese Art und Weise, wie das bei euch laeuft, keine Zukunft mehr siehst bzw. einfach nicht mehr ihre Tout ertragen willst. Wenn eine Beziehung für einen, mehrere oder alle Betroffenen zu viele Nachteile erbringt, dann müssen diese Nachteile aufgearbeitet werden.

Deine Freundin kann darauf auf grob betrachtet 2 Arten reagieren (natürlich gint es auch noch eine Menge Mischformen, aber um das hier nicht unnötig kompliziiert zu machen, nenne ich die beiden gegenstzlichen Varianten):

a) sie geht auf dein Gespraechsangebot nicht ein b) sie geht auf dein Gespraechsangebot ein

Im Falle von a) scheinen die Aussichten auf eine Besserung der beziehung gleich null. Wenn du die damit verbundenen Nachteile nicht mehr mitmachen willst, dann kannst deiner Freundin das erklaeren: Du haettest keinen Bock mehr auf die von ihrem verhalten bedingten Probleme, du schetzt sie als Mensch, aber so wuerde es aus deiner Sicht nicht mehr gehen, du brauchtest deine Ruhe und wuenscht keinen Kontakt mehr zu ihr( entweder vorrübergehend oder fuer laenger)

b) ihr versucht es miteinander.

Das wird bestimmt nicht einfach mit ihr zu reden, weil da scheinbar viel bei ihr schraeg laeuft, depressive menschen können in ihrem Verhalten in sehr in sich gekehrt bis dann wieder offensiv/agressiv nach außen gewandt reagieren. Aber ihr könnt dann hoffentlich nach Wegen suchen, wie sie besser mit dem Leben zurecht kommen kann und die anderen Menschen sich dann auch wieder besser mit ihr verstehen können.

Eigentlich gibt es zu b) keine gute Alternative, aber das muss deine Freundin erkennen. Prinzipiell geht das, denn ihr vergalten ist vielleicht so was wie ein Hilfeschrei, sie zickt vielleicht rum, damit es so wie es ist nicht weiter gehen kann! (?).

Offen wird sie das vermutlich nicht sagen, dazu sind die Zwaenge in deiser gesellschaft immer den Coolen zu spielen viel zu groß, hier haben viele das Gefiehl, dass sie nicht schwach sein dürfen und verstecken dass und flippen dann lieber rum.

Eifersucht ist oft durch die Angst verursacht, dass die Mitmenschen einen zu wenig lieben. Der eifersüchtige Mensch tut sich und seinen Mitmenschen damit keinen Gefalleb, weil es ja in so eine Art Terror geht, Terror oder Liebe und das finkttioniert nicht.

So schwer es ist, am besten könntest du ihr das vielleicht erklaeren, wenn du deiner Freundin die ngste nehmen könntest, z.B. in dem du ihr sagst/zeigst, dass du sie eigentlich magst, dass sie es aber mit ihrem verhalten dir so schwer macht, mit ihr eine gute Zeit zu erleben. Sie sieht dieses Problem vermutlich auch und das könnte vielleicht helfen, dass ihr es genmeinsam zu lösen versucht.

Viel Glück dabei, Thomas

Hallo,

Wenn ihr nicht normal reden könnt, wie du ja sagst, dann ja: Abbrechen. Einfach nicht mehr melden, normaler Umgang wenn sie sich meldet, aber auf distanzierter ebene. Wenn sie dich darauf anspricht, dann kannst du ihr ganz sachlich sagen, dass du es besser findest, dass ihr getrennte wege geht, und warum dem so ist. Lass dir von ihr keine Angst machen - wenn du Angst hast, dass sie deinen Ruf ruiniert, dann ist sie wohl auch keine sooo tolle Freundin nehm ich an :/

Viel Glück.

Nicht zu viele Gedanken machen, einfach eben nimmer melden und Punkt. Auf in einen Neustart! (: LG Arista

Was kann man mit seinem kumpels unternehmen?

Hallo. Ich bin 16 und habe eigentlich genug freunde. Aber ich treffe mich nur selten mit ihnen weil ich nicht weiß was ich dann mit ihnen unternehmen soll. Wenn wir uns treffen dann hält das nicht lange. Wir lösen uns schon nach 1 bis 2 stunden auf weil es langweilig wird. Was macht ihr so mit euren freunden?

...zur Frage

sind 15- 20 Freunde zu haben, mit denen man regelmässig was unternimmt viel oder wenig?

Also ich habe so im groben 15-20 gute Freunde mit denen ich mich regelmäßig treffe (die einen etwas mehr als die anderen) und mich mit den auch gut verstehe. ist das wenig, normal oder viel? und wie viele habt ihr so

...zur Frage

Bin ich wirklich Einzelgänger?

meine Mutter sagt mir jedes Mal wenn wir Ärger miteinander haben ich wäre ein Einzelgänger und hab keine Freunde. Ich treffe mich 1-2 mal in der Woche mit Kumpels und in der Schule bin ich nicht unbeliebt, hab ich auch meine Leute. Bin ich ein Einzelgänger, meine Mutter redet es mir ständig ein und solangsam glaub ichs auch und fühl mich schlecht

...zur Frage

Keine Hobbys Weil Ich Eine ``Soziale Phobie`` Habe

Hey ich bin 13 und bin total fremden scheu ich hab zwar freunde aber treffe mich nicht mit denen weil ich einfach aus irgennd einen grund angst vor habe ich würde gerne was unter nehmen ich sitze aber nur zuhause rum und zocke oder chille was soll ich da gegen tuhen

...zur Frage

Sollte ich ihn aufgeben oder ihm vertrauen?

Folgende Situation. Ich versuche es noch einmal verständlicher zu erklären. Mich nimmt das alles nämlich echt mit und ich weiß nicht weiter.

Ich bin seit ca. 3 Jahren mit meinem Partner zsm. Schon 1-2 Jahre zuvor lernte er eine Freundin von sich kennen.

Zu Anfangszeiten sahen sich die beiden echt selten. Vielleicht so 2-3 Mal im Jahr. Und dann auch nur, weil sie teils den gleichen Freundeskreis hatten oder einer von ihnen z.B. Geburtstag hatte (Feier).

Damals gingen die Bemühungen eindeutig von ihm aus. Er schrieb sie eig fast immer an (trotzdem war der Chat sehr rar) und auch Treffen wurden größtenteils nur von ihm angefragt. Nach einer gewissen Zeit hatte er da keinen Bock mehr drauf. Er sagte zu mir : "Wenn sie nicht merkt, dass ich gerne etwas mehr Zeit mit ihr verbringen würde und ich es unter anderem bedaure, dass wir so wenig Kontakt halten, ist sie selbst Schuld. Ist zwar schade, aber ich renne keiner Frau mer hinterher."

Auf meine Frage wieso sie eig bei ihm in der Friendzone sei, kamen so belanglose Aussagen wie : "ich kenne sie dafür zu wenig" oder " sie wohnt "zu weit" weg" (ne knappe Stunde).

Dort wurde ich schon skeptisch und es stärkte nicht gerade mein Vertrauen zu ihm.

Als es mal bei uns kriselte, sprang er direkt zu ihr, posaunte jedes noch so kleine Detail bei ihr heraus, liess mich währendessen weinend am Handy sitzen und schrieb ihr im Gegenzug Sachen wie : "Du bist eine wundervolle Person ☺ Danke bist du für mich da. Es tut grade ziemlich gut. Läuft denn bei dir derzeit was ? Wenn nein, wirst du sicher ganz bald jemanden finden, für den du einfach perfekt bist ! ☺ Kannst jederzeit zu mir kommen..egal was ist. Ich helfe dir wo ich kann!" Im Gegenzug bot er ihr dann auch noch an bei sich Zuhause im gleichen Bett zu übernachten..

Sie gingen danach noch als Gruppe zu einer Homeparty. Von einer anderen Freundin weiß ich, dass sie dort über mich ablästerten.

Das nahm mein Vertrauen schon sehr mit

Er strukturiert Treffen mit ihr immer sehr gut durch. Mal gehen sie gemeinsam shoppen, besichtigen Animeläden, gehen Billiard spielen, machen Spritztouren mit seinem neuem Sportwagen, veranstalten Fotoshootings bei denen sie in etlichen Posen vor seinem Wagen posiert für ihr social media, übernachteten auch schon 2-3 Mal beieinander.

Einfach weil mich diese Gedanken plagen und ich dieses Gefühl nicht loswerde, dass er mich nur hinhält. Aber ständig streitet er alles ab. Und das konsequent. Er würde nichts von ihr wollen. Er nicht von ihr, sie nicht von ihm. Das wäre anscheinend schon immer so gewesen und ich würde masslos übertreiben und mit dem Verhalten alles kaputt machen. (zu anstrengend)

...zur Frage

Hallo ich bräuchte zwei tolle, spannende Monologe zum vortragen?

Bin Weiblich, 20 Jahre jung

Ich danke euch für eure Tipps;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?