Wie kann man eine Entzündung nach der Rasur verhindern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entzündugen sind eine Reaktion des Immunsystems auf das eindringen von Keimen oder Allergenen.

Bei jeder Rasur entstehen Mikroverletzungen, duch die sowohl die einen als auch die anderen eindringen können. Um Etzündungsreaktionen zu vermeiden oder zumindest zu vermindern kannst Du zweierlei tun.

1. Die Anzahl der Mikroverletzungen minimieren, indem Du hochwertige scharfe Klingen verwendest. Ich persönlich schwöre auf klassische doppelschneidige Einfachklingen in einem hochwertigen einstellbaren Hobel z.B. Merkur Futur (Feather Klingen) Außerdem solltest Du nicht versuchen bei jeder Rasur so gründlich wie möglich zu rasieren, sondern es im Normalfall bei einer Rasur "mit dem Strich" belassen. Achtung beim ersten Versuch mit einem ḱlassischen Rasierhobe etwas vorsichtig sein, damit schneidet man sich ein Bisschen leichter als mit den modernen Klingenblöcken.

2. Das Eindringen von Bakterien minimieren indem Du nach der Rasur ein frisch gewaschenes Handtuch verwendest. Ein desinfizierendes Aftershave mit viel Alkohol ist vielleicht bei empfindlicher Haut nicht so angebracht, stattdessen kannst Du dir mit einem angefeuchteten Alaun Block durchs Gesicht fahren. Außerdem kannst Du noch das Risiko der Allergene minimieren, indem Du statt Hitech Dosenschaum oder Gel mit 2 Dutzend Inhaltsstoffen einfache Alkalische Rasierseife verwendest und nach alter Väter Sitte mit dem Pinsel aufschlägst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rasieren, rasieren, rasieren. Die Haut gewöhnt sich dran. Finger weg von anderen Mittelchen, die machen es nur schlimmer. Babypuder beruhigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr rasieren!!!!!!!! Enthaarungspaste benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?