wie kann man eine blutige wunde so behandeln, dass kein grind oder ein sonstiger blutiger rest heilt

8 Antworten

hört sich komisch an, aber am besten heilen wunden in feuchtem milieu. also bepanthen oder jodsalbe und dann ein wasserundurchlässiges pflaster oder ein sogenannter colloidverband. gibt einfach die wenigsten narben und geht auch schnell

Diese Blutkruste hat eigentlich den Sinn, die Wunde vor Dreck und Bakterien zu schützen. Ohne diesen Schutz infiziert sich die Wunde leichter - dann dauert die Heilung wesentlich länger!

Also: Drauf lassen und gut ist!

Es muss sich immer ein Grind aufbauen, denn nur er verschließt die Wunde und fällt dann nach 8-10 Tagen von alleine ab und die Wundheilung ist praktisch abgeschlossen. Bei manchen Menschen dauert die Wundheilung allerdings mehrere Wochen, da sie den Grind immer wieder abkratzen und so eine neue Wunde schaffen. Falls dich der Grind stört (farblich) kannst du ihn überschminken und so die Ästhetik verbessern.

Haut hinten an Bein ab,wegen neuen Schuhen! Was tun?

Ich habe neue Schuhe aber seit ca.4 Tagen ist hinten unter dem Knöchel so so vel Haut ab und es heilt irgentwie nicht.

Es tut richtig weh wenn ich laufe weil die Wunde soo weh und ich humpel deshalb so dämlich -.-

Die Wunde wrd zwar irgentwann von alleine heilen,aber die ist soo groß und offen.... Das tut voll weh und Freitag habe ich in der Schule Sport und spätestens bis dahin sollten die schlimmsten "schmerzen" weg sein...

Habt ihr Tipps dagegen ???

Ich kann auch nicht mehr so lange und weit mit meiner Hündin gassi gehen weil das so weh tut... Ich habe schon so kleine watte Polster in die Socke getan das hilft zwar einbisschen,aber für den Sport unterricht hlft es nicht genug.

Und wehe da kommen jetzt Antworten wie: Geh zum Arzt! Welcher normale Mensch geht wegen etwas Blasen ähnlichem zum Arzt xD

Also kennt jemand Tipps und/oder Hausmittel oder so die mir schneller dagegen helfen könnten ???#

Dankeschöön schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?