Wie kann man eine Beziehung nach 2 oder 3 Jahre enden? Ich meine was gefällt dir an dieser Person nicht? Merkt man das nicht nach 1 Jahr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was einem nicht gefällt, stellt man schon sehr viel eher, als vor einem Jahr fest.

Und was nach längerer Zeit endet, ist meist darin begründet, dass man sich auseinander entwickelt hat, einer von Beiden langweilig geworden ist, besonders unternehmenstechnisch. Oder dass man nach langer Zeit des vergeblich Hoffens doch erkennt, dass es keinen Sinn mehr macht, auf leere Worte noch was zu geben.

Meistens gibt es irg.wann Streit oder man findet nen/ne neuen/neue

Was einem nicht gefällt merkt man meißt schon nach wenigen Wochen, wenn diese erste Verliebtheit verflogen ist.

Wenn man sich dann nicht schon trennt, liegt das daran, dass einen diese vermeintlichen Fehler nicht weiter stören, weil das Positive das alles locker aufwiegt.

Dass Paare sich nach ein paar Jahren trennen, liegt schlichtweg daran, dass beide sich weiter entwickeln. gerade wenn man noch jünger ist. Man hat Pläne, Pläne ändern sich. Man ist noch dabei heraus zu finden, wer man ist und was man machen will. Und das kann sich bei beiden in völlig unterschiedliche Richtungen entwickeln, sodass man irgendwnan merkt, dass man zusammen nicht mehr funktioniert. Da trennt man sich dann eben besser, als dass am Ende jemand totunglücklich ist, nur weil man auf Teufel komm raus keine Trennung wollte.

Menschen entwickeln sich weiter, so kann es sein, dass das, was vor 2-3 Jahren der Himmel auf Erden war, später nicht mehr das ist, womit man glücklich ist.

Was möchtest Du wissen?