Wie kann man ein Wohnmobil vor Rost schützen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Wenn es eine wertvolle Geschichte ist, ist eine gutbelüftete (!!!) Scheune natürlich wichtig. Aber auch wenn der Wagen trocken steht, setzen ihm Leutfeuchtigkeit, Kondenzwasser und Co zu. Wenn das Fahrzeug schon recht alt ist, kann man davon ausgehen, dass er zumindest in den Hohlräumen schon angerostet ist. Daher hier KEIN Hohlraumwachs benutzen. Rostumwandler sind sowieso tabu, die helfen auf Dauer zu 90% nicht. Hohlraumwachs ist nur sinnvoll als Rostschutz, wenn kein oder extrem wenig Rost vorhanden ist. Hohlräume daher mit Mike-Sanders-Fett (muss heiß verspritzt werden) oder mit Fluidfilm NAS (für Kompressor/Druckbecherpistole) oder Fluidfilm ASR (Spraydosen) behandeln. Viel hilft viel. Unterboden: wenn am Unterboden bereits ein Schutz aus eine teerigen schwarzen Pampe angebracht ist (Bitumen), so sollte das Zeug runter. Die Entfernung ist recht auswändig (Sandstrahlen/Trockeneisstrahlen), muss aber gemacht werden, weil das Zeug oft unterrostet ist, was man nicht sieht. Dann je nach Aussehen und Rostzustand des Unterbodens mit diversen Wachsprodukten fortfahren (Fett wäre auch hier besser, aber es wird rel. schnell abgewaschen und zieht natürlich Dreck) Du wirst wahrscheinlich an einem alten Fahrzeug Holz verbaut haben. Die Firma ELASKON stellt hierzu was Spezielles her, was ich aber nicht selbst kenne. Ich weiß nur, dass es das gibt. Ausführlichere Infos und für Fragen: www.rostschutz-forum.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt spezielle Lackkonservierungen zum Einlagern, dann natürlich belüftet irgendwo unterstellen. Eine gute Hohlraumversiegelung macht auch Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertotaifunn
03.12.2013, 21:44

Danke, werde mich mal umschauen (:

0

Politur, Roststellen sofort behandeln und möglichst irgendwo unterstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertotaifunn
03.12.2013, 21:43

Ok, danke (: Rost hat es zum Glück noch nicht, aber bei der Feuchtigkeit draußen(Schnee,Regen...)... :/ Weißt du wie man so eine Roststelle behandelt, oder wo man es unterstellen kann? Thx

0

Was möchtest Du wissen?