Wie kann man ein schmerzendes Knie beruhigen? Abends schmerzt das Knie bei längerem Sitzen.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, wie immer die Trinkmenge checken (30ml reines Wasser ohne Co2 pro kg pro Tag). Dann: Eine Übung, die mir mal sehr geholfen hat. Ich hatte über 6 Monate teils echt fiese Schmerzen in einem Knie gehabt, auch nachts im Liegen. Dann hat mich eine Freundin an eine sehr simple Übung erinnert, die wir mal gelernt hatten... Stelle Dich hin. Setze die Füße mit den Hacken aneinander, so daß sie quasi eine "Linie" ergeben. Wenn Du es nicht ganz schaffst, ist das nicht so schlimm. Jetzt leicht nach vorne beugen, so daß eine leichte Dehnung auf der Innenseite der Unterschenkel spürbar ist. Hände auf die Knie, 10-15 Sekunden durchatmen, nicht länger, mehrmals täglich. Bei mir waren die Schmerzen erstaunlicherweise schlagartig verschwunden. Ausprobieren wird wohl kaum schaden. Interessant noch: Die Psychosomatik schreibt den Knien Themen zu. Z.B. Lernen, Flexibilität, Veränderung im Leben, Loslassenkönnen...

Vor allem steht die ärztliche Untersuchung. Wenn nichts therapeutisch wichtiges versäumt werden kann: mir hat "Rikta" (Bestrahlung mit magnet/infrarot/Rotlicht und Laser -alles kombiniert in dem Rikta-Gerät) sehr geholfen. Seitdem ich letzte Woche Quantenheilung und Matrix erhalten habe, habe ich keine Beschwerden mehr: alles wie weggeblasen. Jeder hat so seine eigenen Muster und braucht "seine" Behandlung. Gute Besserung wünsche ich, denn, wenn bei jeder Bewegung das Knie "hier!" ruft, ist alles ......Mist.

naturheilkundliche behandlung, sobald es eine handfeste diagnose gibt. bis dahin 2-3x wöchentlich nachts packung mit kyttaplasma aus der apotheke, übungen fürs knie: sitzen auf dem teppich, vor sich einen stuhl, eine minute mit deinen füßen gegen die stuhlbeine von innen druck ausüben, danach gegen die stuhlbeine von außen, einige male wechseln. weitere übung: stehen mit füßen in großem abstand, füße in rechtem winkel, nach rechts lehnen mit anknicken des knies bis es über der fußspitze ist, federnd mehrmals, dann andere seite.

diagnostik und naturheilkundliche therapie in jedem fall schnell anstreben!

Knochen über Po schmerzt

Mir schmerzt seit etwa zwei Wochen das Knochenende über dem Po. Also der zwischen Po und Rücken. Ich weiß leider nicht, wie der genau heißt.

Zuerst nur gelegentlich, aber seit gestern tut es dauerhaft weh und mir schmerzt das Sitzen schon gewaltig und es ist sehr unangenehm.

Wenn ich selbst draufdrücke, tut es noch mehr weh. Ist also sehr druckempfindlich.

Weiß wer was das sein könnte?

Welcher Arzt wäre bei so etwas denn aufzusuchen?

LG Barsch

...zur Frage

Knieschmerzen nach Verdrehen

Hallo zusammen!

Vor 5 Wochen habe ich mir beim Volleyball das Knie verdreht. Knieend über den Boden rutschend nach innen eingedreht. Das Knie ist leicht angeschwollen, war aber sofort wieder belastbar. Seither habe ich immer wieder Schmerzen auf der Kniinnenseite, besonders nachts und wenn ich nach längerem Sitzen aufstehe.

Vor 3 Tagen habe ich bei einer Ballabwehr das selbe Knie ebenfalls nach innen verdreht und seitdem sind die Schmerzen deutlich weniger.

Was kann da passiert sein?

Es schmerzt noch, aber nur noch ein wenig und die Schwellung ist minimal. Allerdings habe ich Angst, da ernsthaft etwas beschädigt zu haben und einen Termin beim Orthopäden habe ich erst in 4 Wochen.

Danke für eure ANtworten

Andrea

...zur Frage

lautes knacken im Knie nach langem sitzen?

Nach längerem sitzen fühlt sich mein rechtes Knie eigenartig an, es fühlt sich etwas steif an oder wie als wäre etwas in meinem Knie nicht am richtigem Platz. Ich strecke es dann mit etwas Schwung durch und dann knackt es wirklich sehr laut, dann ist das Gefühl weg, ich habe auch keine Schmerzen, nur ganz selten ist es mal etwas unangenehm. Ich hab das jetzt schon seit über 4 Jahren und ich bin 18 Jahre alt. Ist das etwas unbedenkliches oder sollte ich doch mal einen Arzt aufsuchen?

Danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

hab mir das knie verdreht nun ist es blau und dick was könnte das sein?

es schmerzt innen vom knie

...zur Frage

Ich habe in der Kniekehle Schmerzen, ist das normal?

Hallo Leute, ich habe seit einigen Tagen Knie bzw. Kniekehlen schmerzen. Ich knacke ab & zu meine Knie. Dass heißt, ich Stehe mit dem Fuß auf einer Stelle & dreh mein Bein, bis da ein "Knackston" beim Kniegelenk kommt. Außerdem stelle ich ab & zu beim sitzen einen Fuß auf das andere Knie. Seit gestern habe ich angefangen in einer Baufirma zu arbeiten. Nach längerem stehen merkte ich, dass mein Knie plötzlich anfängt zu schmerzen. Nun bin ich zuhause & liege auf dem Bett & es schmerzt weiterhin. Ich habe mein Knie abgetastet & habe das Gefühl, als wäre meine Kniesehne zu kurz oder angeschwollen. Hat es etwas mit meinen Angewohnheiten zu tun? Weil ich ja auch meine Finger knackse, da ist aber bisher kein Unterschied zu merken. Mein Arzt & Orthopäde meinte, dass es normal sei & ich froh sein kann, dass es bemerkbare schmerzen wären. Das ist doch nicht normal oder?

...zur Frage

Rheuma Lipotalon gespritzt

Hallo, ich, w. 51 habe Rheuma und Osteporose. Zur Zeit habe ich einen Entzündungswert von 1,10. Nehme aber täglich 5mg Kortison und 200mg Celebrex. Habe dicke Finger, einen Tennisarm und ein schmerzendes dickes Knie. Gestern war ich beim Doc, mein Ellenbogen ist dick und meinKnie schmerzt wie dumm. Habe eigentlich gedacht, das das Knie mal geröngt wird aber er hat mir eine Spritze mit 3ml Lipotalon gespritzt und hat alles auf Rheuma geschoben. Heute nun ist mein Ellenbogen immer noch dick, mein Knie schmerzt immer noch wie doof und meine Finger tun auch noch weh. Kann mir jemand sagen, was ich davon halten soll? Vielen Dank schonmal, Inilie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?