Wie kann man ein Promillemessgerät überlisten! In das man Blasen muss?

4 Antworten

Das normale kleine Testgerät kann man glaub nicht richtig überlisten, du kannst nur Zeit gewinnen, wenn du ein, zwei mal zu kurz bläst. Bei einem Wert unter 1,1 Promille werden die Polizisten vorschlagen, in einen größeren Apparat zu pusten (wenn vorhanden). Hier gibt es einen Trick, den ich selbst heute zufällig erkannt habe. Man muss bei dem Gerät zweimal posten. Das erste Mal atmet man ganz normal und pustet aus der Lunge heraus. Beim zweiten Mal aber muss man während der Wartezeit unauffällig durch den Mund tief ein und ausatmen. Die Temperaturwerte sind so unterschiedlich, dass das Gerät eine Fehlmessung anzeigt. Hat zweimal geklappt! Da das Gerät recht lange braucht gewinnt man auf jeden Fall Zeit. Die Beamten dachten, das Gerät ist kaputt. Danach ging es zur Wache, und inzwischen war mein Wert so gesunken, dass ich weiter fahren durfte. Funktioniert natürlich nicht wenn man richtig viel getrunken hat.

Eine bestimmte Atem- und Pustetechnik läßt den Promillgehalt niedriger ausfallen.

Das glaube ich nicht. Dadrin läuft ne chemische Reaktion ab, die findet so oder so statt...

1

Solche intelligenten Antworten hab ich ja noch nie gehört vorher nichts trinken. Daumen hoch .
Das niemand halb Wegs normale Mensch hier ist um die Frage ganz normal zu beantworten mit ja und wie oder nein es geht nicht.  

Was möchtest Du wissen?