Wie kann man ein Musterkind werden, um von den Eltern mehr geliebt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Niemand ist perfekt- also tu das was du am besten kannst: Sei einfach nur du selbst!

Du übernimmst deinen Anteil an der Familienarbeit und musst dich auch um deine Schule kümmern. Dafür sollten deine Leute eigentlich Verständnis haben.

Sie lieben dich so wie du bist. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man sich deswegen noch lange nicht geliebt fühlen muss. Was für ein Kind ausreicht, ist für das Andere nicht genug.

Also vertraue einfach darauf, dass sie dich lieben so wie du bist- auch wenn sie es dir vielleicht nicht auf die Art und Weise zeigen, wie du es gerade brauchst.

Und sollten sie dir die Anerkennung und Zuneigung verwehren die du benötigst, trotz all deiner Anstrengungen- dann haben sie deine Mühe nicht verdient!

Kopf hoch und durch, du machst das schon richtig so wie du es machst!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adianthum
13.04.2016, 21:39

Ich hab mir mal deine anderen Fragen angeschaut.

Die Bemerkungen deines Vaters sind unter aller Kanone! Denn...

1. Ihr wurdet nicht gefragt ob ihr geboren werden wolltet!

2. Ihr seid das "Produkt" eurer Umgebung und Erziehung!

3. Geht es bei Kindern nicht um das was sie an Kosten verursachen. Wer so denkt, hätte besser niemals ein Kind in die Welt setzen sollen.

4. Das was Kinder am dringendsten benötigen kostet nicht einen einzigen Cent:

Anerkennung, Lob, Zuneigung, Liebe und wohlwollende Aufmerksamkeit. Und Kritik immer nur sachlich und niemals unterhalb der Gürtellinie!

0

Was möchtest Du wissen?