Wie kann man ein Leder Übergangsstück an der Schuhinnenseite angenehmer machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das ist möglich, das weich zu machen. falls das wirklich bloss dran liegt, dass die schuhe noch nicht richtig eingetragen sind.

entweder nach cowboyart. oder mit schnaps oder mit einer speziellen flüssigkeit aus dem schuh- oder schuhmacherladen.

das teil mit schnaps tränken, dann barfuss rein und trockenlaufen. wiederholen, bis das leder weich ist.

die alten cowboys haben pipi in ihre stiefel gemacht - ebenfalls barfuss rein und anbehalten, bis innen alles trocken ist.

es können auch deine socken dran schuld sein. hoher kunstfaseranteil, seide, aber auch bambus machen socken "scheuerig". viskose auch. also mal wollsocken testen. gibt auch ganz dünne.

oder aber die schuhe umtauschen (hoffentlich hast du den bon noch).  weil - es kann sein, dass die naht ein wenig unregelmässig ist. dann kriegst du das scheuern da nie raus. einfach, weil es nicht ordentlich verarbeitet ist. und du hast bei nicht ordentlicher verarbeitung bei schuhen ein umtauschrecht von 6 monaten. hab ich schon gemacht. - schuhe 4 wochen wirklich draussen angehabt. beim ersten regen EIN fuss nass. schuhe zurückgebracht. natürlich mit kassenbon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?