wie kann man ein Fohlen auf engem Raum beschäftigen, weil es nicht auf die Koppel kann?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein 2 Jahre alter Junghengst ist schon lange kein Fohlen mehr.

Pferde in diesem Alter sollten gar nicht da sein, wo nur wenig Platz ist, die sollten eigendlich auf der Fohlenweide sein.

Man kann sie nicht beschäftigen - jedenfalls niemals so wie sie es brauchen würden.

PS: was ist sehr sehr enger Raum?

einhorn134 25.02.2017, 20:52

Wie gesagt er gehört mir nicht.

Mit dem Platz ich glaube bisschen mehr als 25qm  sind es doch aber es ist auf jeden fall nicht groß.

0

gar nicht.

der muss raus.

sonst hat er mit 10 jahren arthrose und einen kaputten rücken. das was da jetzt schiefläuft, kann man nie wieder gutmachen.

dem pferd werden grade etwa 10 jahre seines lebens gestohlen. ja - es ist SO schlimm, wenn ein fohlen sich nicht nach belieben bewegen kann.

sch... auf die grasnarbe. wer einem fohlen nicht das bieten kann, was es braucht, sollte keins kaufen - oder bzw. es auf einen aufzuchthof geben.

den beiden älteren pferden tut die bewegungslosigkeit ebenfalls nicht gut.

das ist übrigens ein klassisches beispiel für "schlechte haltung".

einhorn134 25.02.2017, 20:40

Das Pferde gehört mir nicht ich darf mich nur mit ihm beschäftigen

0
ponyfliege 25.02.2017, 20:45
@einhorn134

und das bedeutet, schlechte haltung unterstützen.

jedenfalls in meinen augen.

3
einhorn134 25.02.2017, 20:56
@ponyfliege

Da hast du recht aber soll ich deshalb einfach nicht mehr hingehen und die Pferde sich langweilen lassen(abgesehen davon das sie sich alleine gar nicht bewegen) 

Und falls du davon ausgehst das die Pferde irgendwie meine Pflegebeteiligungen sind. Der Besitzer bekommt kein Geld weil ich zu den Pferden darf

0
ponyfliege 25.02.2017, 22:11
@einhorn134

für eine reine pflegebeteiligung zahlt man sowieso nicht.

"...und die pferde sich langweilen lassen..." genau diese "mitleidstour" nutzen solche leute aus.

1

Hey, vielleicht finden sich noch 2-3 Leute und dann könnt ihr doch einfach mal eine runde mit den Pferden spazieren gehen.
Ansonsten einfach jeden Tag auf Halftern, putzen und sowas alles, Führtraining machen oder irgendwas der gleichen. Aufjendenfall braucht er Bewegung, wenn er wirklich noch mit 2 anderen Pferden auf einer 25qm "großen" Fläche steht, ist das echt viel zu wenig 😞 da sind ja meine beiden Boxen zusammen größer.
Mich würde es nicht wundern, wenn er irgendwann gewaltig durch dreht.
Gibt es keine Möglichkeit mit dem Besitzer zu reden?

einhorn134 25.02.2017, 20:43

Das mit dem spazieren gehen hab ich mit ner Freundin schonmal probiert aber da fängt er an zu bocken und wir haben Angst das wir ihn nicht mehr halten können.(Da er ja schon so lange keine Bewegung mehr hatte wird er das wenn man das jetzt macht extrem machen und sobald er eine Wiese sieht losgallopieren

trotzdem Danke

0
eskadron1996 25.02.2017, 22:17

Ja gut, das kann man verstehen. Irgendwann kann man mit ihm gar nichts mehr anstellen und wird sich als "Problem Pferd" entwickeln, obwohl er gar keins ist. Habt ihr keine Möglichkeit, etwas ab zu stecken um ihn wenigstens leicht longieren zu können?

0
ponyfliege 26.02.2017, 11:12
@eskadron1996

wie willst du einen zweijährigen denn longieren?

kreiseln und zentrifugieren lassen, nur damit er "bewegung" bekommt? das ist noch schädlicher als der bewegungsmangel.

allerdings ist diese form der pferdehaltung tierschutzwidrig.

1
eskadron1996 26.02.2017, 11:29

Naja was will man dazu noch sagen?! Ich weiß auch nicht was man da noch machen könnte, weil er auch einfach noch kein alter hat um mit ihm richtig was anfangen zu können zb reiten und sowas alles.

0

Einen anderen Stall suchen. Es ist Tierquälerei, was da gemacht wird. Ohne wenn und aber. Das macht mich wütend.

Du kannst das Pferdchen täglich bespaßen, wie du willst. Es ist Tierquälerei. Und das Fohlen wird sich nicht vernünftig entwickeln. Weder körperlich noch seelisch. Herzlichen Glückwunsch zu einer unterentwickelten Heugeige.

Da fehlen mir die Worte.

einhorn134 25.02.2017, 20:38

Das Pferd gehört mir nicht ich darf mich aber mit ihm beschäfti

0
ponyfliege 25.02.2017, 20:50
@einhorn134

copy und paste... beschäftig... - sag mal, liest du überhaupt, was du da kommentierst?

diese pferde auch nur ein zweites mal anzuschauen bedeutet, schlechte haltung unterstützen.

und du lernst auf dem hof auch nichts, ausser schlechte haltung zu unterstützen und dich ausnutzen zu lassen.

und alles andere, was du lernst, ist FALSCH!!!

2
einhorn134 25.02.2017, 21:01
@ponyfliege

Erst mal ja ich lese was ich kommentiere.

Und das ist kein Hof das ist Private Haltung.Ich lasse mich auch nicht ausnutzen dem Besitzer ist das ziemlich egal.Ich hab auch nicht vor da was zu lernen.Denn ich nehme auf einem guten Hof reitunterricht.Nur weil es schlechte Haltung ist soll ich dann die Pferde sich nochmehr langweilen bzw Beine in den Bauch stehen lassen und einfach nicht mehr hingehen?

0
ponyfliege 25.02.2017, 22:13
@einhorn134

nein. einfach nur nein.

wenn den typen seine gäule nicht interessieren, soll er sie verkaufen, solange sie noch was wert sind.

DU könntest versuchen, ihn dazu zu bewegen die pferde zu verkaufen!!!

1

Die anderen haben komplett Recht, aber damit das Tier wenigstens "geistig nicht ..." habe ich hier ein paar Vorschläge:

-Im Wassertrog Äpfel oder Früchte zum rausfischen.

-Nimm ein paar Leckerchen und befestige sie an einer festen Schnur und diese hänge dann (z.b. oben am Unterstand) an. 

-Oder du bindest ein paar Strohfetzen zusammen und versteckst darin ein paar Leckereien und dieses Hängst du dann auch hoch an.

-Matratzen,Spielbälle wie z.b. Gymnastikbälle finden Pferde ganz toll.😉

-Flatterbänder sind auch ganz spannend und bestimmte Arten von Baumstämmen sind ganz nett für die Pferdezähnchen.😀

All diese Dinge sind sehr produktiv, da das Pferd dann auch später in der Ausbilung schreckfreier und bestimmt auch mutiger sein wird.                             Ps.: Die Vorraussetzung ist natürlich, die Pferde vorher damit vertraut zu machen. Sonst haben sie im schlimmsten Falle auch noch Angst davor! XD                                                      UND, du musst die Reize immer *dosiert* verteilen! Also immer nur 2 "Spielgeräte",immer wieder austauschen, abändern,usw.

Gar nicht. Ein Fohlen einzusperren ist Tierquälerei - mit ihm jetzt zu arbeiten aber auch.

Ist es verletzt oder was ist da los? 

einhorn134 25.02.2017, 20:37

Nein es ist nicht verletzt aber der Besitzer meint das die Gras narbe seiner Koppel kaputt geht wenn er die Pferde rauslässt😬 

Wollte ihm halt etwas abwechslung bieten weil ihm ja langweilig wird😬

0
LyciaKarma 25.02.2017, 20:37
@einhorn134

Ach so, es ist gar nicht deins. 

Dann kannst du dem Besitzer nur ganz deutlich ans Herz legen, dass er das Pferd in eine Aufzuchtherde geben muss. Ansonsten wird es nämlich enormen Schaden erleiden.

Abwechslung kannst du ihm nicht bieten. 

2

Einen Laufstallplatz mit Artgenossen suchen, sooofort !!!

Bis zum Umzug täglich putzen und hufe machen

Großen apfelbaumast in die box hängen

Ferkelball  reinlegen

Und schnell was artgerechtes suchen...!

einhorn134 25.02.2017, 20:39

Der Junghengst gehört mir nicht ich darf mich nur mit ihm beschäftig

0

Klickern. 

Kann auch schon ein Fohlen. Aber halte die Lektionen kurz. Jeweils nur ca 10-15 Minuten. 

einhorn134 25.02.2017, 17:58

Danke habe ich schon angefangen. Aber da die Konzentration ja bei Jungpferden nicht so lange aufrechterhalten werden kann, beschäftigt ihn das ja nur ein paar minuten

0
MaryLynn87 25.02.2017, 18:01
@einhorn134

Ansonsten noch die Klassiker. ... Halfter anlegen, sich überall anfassen lassen, Hufe geben 

0
Dahika 25.02.2017, 19:10

Schwachsinn. Das Pferd gehört raus, raus, raus.

6
MaryLynn87 25.02.2017, 19:41
@Dahika

Finde ich auch,  aber das wird sie wohl kaum entscheiden können. Daher sollte man ihr sagen, was man machen kann. ... wie in ihrer Frage gewünscht.

1

a) Warum kann das Pferd nicht auf die Koppel?
b) Was bedeutet "sehr sehr eng" für Dich?

einhorn134 25.02.2017, 17:56

25qm

Er gehört nicht mir. Darf mich aber mit ihm beschäftigen.

Junghengst steht in einer Art Offenstall mit 2 älteren Pferden.

Waren seit ca November nicht mehr auf Koppel. Der Besitzer sagt das die Gras narbe der Koppel kaputt geht wenn er die Pferde raus lässt.

0

Was möchtest Du wissen?