Wie kann man ein Brummen im Ohr möglichst schnell wegkriegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Probier vielleicht einfach Musik zu hören. Oder starte eine Hypnose bzw. Meditation in Youtube, da ist man wie in einer anderen Welt....
Oder etwas aufwändiger: suche dir mit einer simplen App die Freqenz des Brummens (durch hören bei wann es bei welcher Frequenz gleich ist). Anschließend kehrst du mit einem Programm, z.B. Audacity den Sinuston um, wodurch sich beide Schallwellen aufheben und du eig. nicht mehr so viel hören solltest....
Hoffe ich konnte dir helfen und viel Glück dir! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
18.05.2016, 23:32

Ob ich jetzt Musik (oder generell Töne von außerhalb) höre oder das Brummen im Ohr hab, das kommt bei mir auf's selbe rausm

0
Kommentar von iTech01
18.05.2016, 23:47

dann halt ned... ist aber angenehmer

0

Kann es Stress ein? Als du das letzte Mal dieses Brummen hattest, hattest du da Stress? Ich würde auch zum HNO gehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Brummton-Ph%C3%A4nomen#Erkl.C3.A4rungsm.C3.B6glichkeiten

Heute Abend würde ich mir einen MP3 Player in die Ohren stecken mit Musik und morgen zum Arzt gehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
18.05.2016, 23:33

Nein, hatte ich nicht (jedenfalls nicht bewusst) & hab ich jetzt auch nicht (wie gesagt, jedenfalls nicht bewusst). UND ICH WAR GESTERN BEIM ARZT!!!

0

Vielleicht ein Tinitus?

Geh mal zum HNO.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
18.05.2016, 23:24

Kannst du nicht lesen?!! ICH WAR GESTERN BEIM ARZT, ABER DER KONNTE (BEIDE MALE) NICHTS FESTSTELLEN!!!

0

Hallo Midnight1999,

mach dir mal bitte nicht zu große Sorgen.

Ein Brummen im Kopf hab ich auch manchmal, besonders nachts, wenn es still ist. Was mir am besten hilft ist Musik hören. Dann bekommt man leicht auch einen Ohrwurm und das Brummen ist wieder weg.

Gerade wenn man andauernd in sich hineinhört kann sich das Geräusch verstärken.

Mein Tip für Dich:

Mache Dir abends ein Wärmekissen, das wirkt beruhigend und hilft beim Durchschlafen.

Bevor Du schlafen gehst hörst Du am besten öfters Deinen lieblings Song. Sing ruhig mal mit um ihn besser im Ohr zu haben.

Wenn Du dann nachts das Brummen wieder hörst, hör Dir einfach wieder den Song an.

Das sollte jetzt erstmal für die Prüfung reichen.

Wenn Du immer noch beschwerden hast suche nach den Prüfungen bitte einen Arzt auf um das ganze mal ordentlich abchecken zu lassen! 

Viele Grüße, viel Glück bei Deinen Prüfungen und noch einen angenehmen und ruhigen Abend

nichverzagen1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
18.05.2016, 23:40

Kann hier etwa keiner mehr lesen?!! ICH WAR DESWEGEN ZWEIMAL BEIM ARZT!!! Und ein Wärmekissen habe ich mir nach dem 2. Mal auch gemacht & HABE ES TROTZDEM!!

0

Was möchtest Du wissen?