Wie kann man eigentlich arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist etwas verworren. Es gibt Hilfsarbeiter-Jobs, für die man keinen Abschluss braucht. Man kann z.B. Regale einräumen, an der Kasse arbeiten (jedenfalls als Aushilfe), Lagerarbeiten machen, oft kann man in kleineren Läden als Verkäufer/ Kassierer arbeiten oder als Vertreter etc.

Es gibt andere Jobs, die man ohne Abschluss nicht machen darf, z.B. wie bekannt sein sollte Arzt, Lehrer etc.

Dann gibt es noch Jobs, für die man angelernt werden kann, z.B. Busfahrer (kurze Weiterbildung, wenn man schon den Führerschein hat).

Wenn man sich für so eine Tätigkeit bewirbt, für die man keinen Abschluss braucht, kann man dort auch arbeiten, in anderen Tätigkeitsbereichen halt nicht. Ohne Abschluss kann man aber oft in kleinen Läden/ Betrieben arbeiten, wird dann meist angelernt (Erfahrung, aber keinen Abschluss) und kann dann oft lange dort arbeiten. Dazu zählen halt so Tätigkeiten wie Kioskverkäufer, Verkäufer und Verräumer im Dekoshop usw. Backfactory sucht auch meines Wissens oft auf Vollzeitbasis, das dürfte ohne Abschluss, mit so einer Gesundheitsbelehrung möglich sein, weil man ja nur verkaufen und nicht selbst backen muss. 

Es ist schwierig ohne Abschluss eine Arbeit zu finden. Wenn überhaupt ein Unternehmen ohne Abschluss annimmt. Wenn man angenommen wird dann sollte man auch einen Arbeitsvertrag unterschreiben

falls es dieses Szenario jemals geben sollte, (was ich sehr bezweifle) geht man hin, gibt seine notwendigen Papiere ab und fragt dort wie es weitergeht. aber wie gesagt:  alles hypothetisch

Ohne Vertrag etc würd ich schonmal garnichts tun.. Und warum hast du keinen Abschluss :D das geht dich heutzutage garnicht bzw n schlechten haben also so schlecht dass man ihn als keinen Abschluss bezeichnen kann

Um zu arbeiten ist ein Arbeitsvertrag notwendig.

Was möchtest Du wissen?