Wie kann man ein Altbau Gangfenster einbruchssicher machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kleben Sie einen Einbruchswarnmelder (ca. € 2 bis € 4,5) dran, den Sie später beim Auszug wieder problemlos mitnehmen können.

Ihre übrigen Fenster, die Wohnungseingangstüre und die Terrassen/Balkontüre halten aber jedem Einbruchsversuch stand?

Einbrecher quälen sich nicht durch hochgelegene kleine Gangfenster; dafür spricht schon das Alter des bislang unbeschädigten Fensters!

Reden Sie mit dem Vermieter über Ihr erhöhtes Sicherheitbedürfnis! Vielleicht gestattet er Ihnen auf ihre Kosten den Austausch von Fenstern und Türen nach Ihrem persönlichen Sicherheitsgusto!?!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackcurrant8
02.12.2016, 13:01

Danke :)

Ich werde mit dem Vermieter sprechen da auch die Wohnungstüre eher zu wünschen übrig lässt (Schloss kann rausgezogen werden mit der Zange und Flügel kann mit Gewalt nach innen gedrückt werden sodass das Schloss ausrastet - Altbau halt). Ich hoffe der Vermieter stimmt zu da was zu machen.

0

Ein Gitter ist eine gute Möglichkeit um Einbrüche zu verhindern. Allerdings kann so ein Fenster auch ein Fluchtweg sein z.b. bei einem Brand. Mit Gitter ist dieser Fluchtweg versperrt. Da gilt es abzuwägen was wichtiger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Gitter - den optischen Ansprüchen an das Treppenhaus genügend - ist eine Möglichkeit. Man kann auch eine Lexan/Makralonscheibe von Innen aufbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?