Wie kann man eigentlich sich eine kostenpflichtige Internetseite erstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir würde jetzt kein Strafgesetz einfallen, das das Erstellen einer solchen Seite verbietet, sofern die Vorgehensweise der Abofalle nicht bereits in den Tatbestand des Betruges (§ 263 StGB) fällt.

Allerdings weigert sich jeder halbwegs aufgeklärte Mensch heutzutage, Forderungen zu bezahlen, von denen er nicht wusste, dass sie entstehen - du müsstest "dein" Geld dann also letztlich einklagen. Viel Erfolg dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö. Das ist nicht illegal.
Aber wenn du sowas vorhaben solltest, machst du dir keine freunde^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde ich schon sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inwiefern soll das denn funktionieren? Du musst ja die Kontodaten haben von den Leuten oder hast du einen Trick wie sie das freiwillig machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HannesHorn1337
08.12.2015, 20:24

Aber nicht wenn man das vom Handyguthaben abzieht

0

Was möchtest Du wissen?