Wie kann man eigentlich migräne bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man nicht einfach so bekommen. Man ist dazu veranlagt oder nicht. Es gibt ganz viele unterschiedliche Auslöser. Bei einem ist es Schokolade, Ärger, Rotwein, Käse, Stress, Periode, Wetterwechsel. Im Kopf erweitern sich dann Blutgefässe die so auch zu Aura beschwerden oder Übelkeit (je nachdem wie stark und wohin sie sich ausweiten) führen können...Beantwortet das Deine Frage? Ein unangenehmes Leiden. Sei froh wenn Du es nicht kennst...

Migräne ist vererbbar.Auslöser können SChokolade,Rotwein,und einige Käsesorten sein!Ich hoffe du bist nicht davon betroffen.Pierrot

Hallo Teufelchen, Migräne ist noch nicht ausreichend erforscht. Meist scheint sie genetisch angelegt zu sein. Der eigentliche Beginn der Migräne passiert dann um so leichter, wenn man z.B. längere Zeit viel Belastung und Stress (auch psychisch) hat, hormonelle Umstellungen, schlechte Ernährungsgewohnheiten, Schadstoffbelastung, Durchblutungsstörungen, Allergieen.. Man sollte unterscheiden zwischen Migräne und Spannungskopfschmerzen - es gibt auch Mischformen. Eine genaue Abklärung ist dringend anzuraten. Am besten bei einem spezialisierten Neurologen oder ambulant in einer Migräneklinik. Nur so ist die individuelle Behandlung möglich. Keine gängigen Kopfschmerzmittel auf Dauer einnehmen! Ist Migräne erst mal da, gibt es unterschiedliche Auslöser (Trigger)... das kann Rotwein sein, Schokolade, spätes Essen, keine Regelmässigkeit im Ess- und Wach/Schlafrhythmus uva. Viele Infos und ein Forum gibt es auf der homepage der Migräneliga. Viel Glück und Besserung, Mentha

Migräne: Nur ein einziger Trigger?

Ich habe gelesen, dass viele Menschen von der Pille und einigen Antidepressiva Migräne bekommen, die sie vorher nie hatten. Ist es möglich, dass nur ein einziger Stoff allein Migräne verursachen kann?

...zur Frage

Warum verspätet sich die Menstruation trotz Verhütung? Begleitet von Migräne.

Hallo an alle,

ich habe immer an Migräne gelitten, diese ist hormonell bedingt und tritt bei Eisprung, einen Tag vor der 1. Blutung und am letzten Tag der Blutung auf, als 3x pro Monat.

Dabei sind es nicht nur Kopfschmerzen, nein, die Migräne wird von Übelkeit und Aurea begleitet.

Diesen Monat hat sich meine Regel 8 Tage verspätet, eine Schwangerschaft war auszuschliessen, aber gestern, bevor ich die Regel endlich bekommen habe, hatte ich Übelkeit und Durchfall, als ob ich eine Magen-Darmgrippe bekommen würde.

Habt ihr das auch schonmal, und nehmt ihr Tees oder Medikamente, die helfen?

Mein FA will mir die Pille verschreiben, das will ich aber nicht, keine zusätzlichen Hormone, bitte, und die präventiven Migränemedikamente habe ich abgesetzt, weil ich davon starke Denkprobleme hatte - als wenn ich doof wäre.

Kennt ihr irgendwelche Alternativen? Danke!

...zur Frage

Dauerattest wegen Migräne?

Hallo, ich (18) leide seit etwa 5 Jahren an Migräne. Selbst starke Schmerzmittel schlagen bei mir bei einem schlimmen Anfall nur ganz kurz an, wenn überhaupt. Habe schon eine menge von Behandlungsmöglichkeiten probiert. Akkupunktur, Verschiedene Lebensmittel weggelassen usw.... Das einzige was gegen den Schmerz hilft sind die speziellen Migräne Tabletten, aber von denen hab ich das Gefühl, als würde ich in einem riesen Wattebausch gefangen sein:D Also Autofahren will ich damit nicht... Wenn ich einen Migräneanfall bekomme, kann ich mich sonst eigentlich nur ins Bett legen und schlafen. Alles Licht und was krach macht ist der reinste Horror.

Das Problem: Ich mache eine schulische Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin und durch viele Fehlstunden, danke der Migräne, habe ich nun eine Attestpflicht bekommen. Das ist einfach nur nervig. Ich bin schon froh wenn ich ohne riesige Schmerzen in meiner Wohnung von A nach B komme und da is extra noch zum Arzt fahren und mich da mindestens 1 Stunde aufhalten echt Horror.

Gibt es da vielleicht sowas wie ein Dauerattest? Oder lässt sich die Attestpflich irgendwie umgehen?

...zur Frage

Ich habe einige Fragen zur Migräne, wer kennt sich damit aus?

Hey Leute ich hatte vor ca. 2 Wochen Migräne und jetzt habe ich etwas Angst das das oft Auftritt und mich einschränkt :(

Hier ein paar Fragen: kann man mit Migräne Auto,Motorrad etc. fahren ?

Kann jeder Mensch Migräne bekommen ?

Kann man was tun damit Migräne für immer verschwindet ?

Warum und unter welchen Umständen tritt Migräne auf ?

Ich bin 14, ist es bei mir nur wegen der Pubertät ?

Was kann man allgemein dagegen tun ?

Ist das nur eine einmalige Sache gewesen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?