Wie kann man eigentlich herausfinden woher man abstammt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erstmal Verwande abklappern und fragen - da kommt man meist so 150 Jahre zurück - danach helfen Geburtsurkunden oder schriftliche Erwähnungen weiter (sofern sie noch existieren) Wenn deine Familie schon früher Ahnenforschung betrieben hat ist das recht einfach an Infos bis zu nem grösseren Krieg zu erlangen, jedoch sind sehr viele Infos im 30jährigen Krieg oder anderen Katastrophen verloren gegangen.

Danke für die Antwort! Das mit den Verwandten ist ja das Problem, alle Großeltern tot und sonst nur meinen Vater als Familie...

Gibt's vllt noch was anderes?

0
@Mythologia

Die Verwandschaft bildet ein Netz von Personen aus, bei jedem Vater/Mutter gehen 2 Stränge ab, welche sich weiter verzweigen und somit immer verworrener werden. Die Verfolgung des Familiennamens dürfte auch irgendwann zu Ende sein, denn einen Nachnamen im modernen Sinne ist in Deutschland erst seit dem 16/17Jahrhundert üblich, vorher wurden Titel oder Herkunftsort dem Namen zugefügt - bei recht wenigen Menschen in dieser Zeit war das noch machbar.

Kirchengemeinden haben oftmals noch alte Bücher, in denen man stöbern darf - vielleicht findest du dort weitere Infos.

0

Ein Verwandter von mir hat auch über Mormonenwebseiten Ahnenforschung betrieben. In Verbindung mit Kirchenbüchern hat er eine ganze Mennge rausgefunden.

Was möchtest Du wissen?