Wie kann man Drogen konsumieren ohne es zu besitzen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Und da hast Du eigentlich auch Recht!

Wer etwas besitzt ist noch lange nicht der Eigentümer.

Wenn man etwas nimmt, ist man während der Zeit im Besitz, also der Besitzer.

Wird jemandem etwas geliehen, ist der Leiher der Besitzer, der Verleiher der Eigentümer. 

Nimmt man zum Beispiel einen Joint an, so ist man in diesem Moment im Besitz.

Also könnte jeder, der Drogen konsumiert, wegen Drogenbesitz angeklagt werden.

Im rechtlichen Sinne gibt es keinen Eigenbedarf, selbst wegen der kleinsten Menge könnte man strafrechtlich verfolgt und auch verurteilt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallwiegehtsdir
08.09.2016, 00:21

Ja, genau das meinte ich. Sie haben mich als einziger verstanden. 😀

1
Kommentar von lucadavinci
08.09.2016, 04:51

Das ist völliger Quatsch...

0

Genau darum geht es ja. Man kann nicht verbieten, dass Menschen sich Gift in den Körper pumpen. Aber man kann verbieten, dass sie das Gift besitzen. Darum sind die Gesetze eben so, wie sie sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallwiegehtsdir
08.09.2016, 00:16

Ach so, verstehe. Danke sehr :)

0

Diese Regelung besteht, um die Möglichkeit auszuschließen, dass jemand eine Person unter Drogen setzt und diese dann angeklagt wird wegen Drogenkonsums. Ist in etwa so wie in einigen Ländern Frauen nach einer Vergewaltigung angezeigt und verklagt werden wegen Sex außerhalb der Ehe. Das ist hier zum Glück auch nicht möglich und ich bin sehr froh drüber nicht in solch einer primitiven Gesellschaft leben zu müssen. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, es ist nicht möglich, etwas zu konsumieren, das man nicht besitzt.

Aber da liegt wohl auch noch eine Verkennung vor. Meines Wissens nach ist noch nie jemand wegen des Besitzens von Drogen bestraft worden, sondern immer nur, weil er sich damit erwischen ließ. Es kommt wohl auf die Interpretation an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallwiegehtsdir
08.09.2016, 00:23

Ich verstehe, danke sehr :)

0
Kommentar von lucadavinci
08.09.2016, 04:48

Dxmklvw das stimmt nicht...wenn du einen Joint in die hand gedrückt bekommst kannst du ihn rauchen ohne das du ihn besitzt;)

0

du kannst doch z.b. in amsterdam gras geraucht haben oder portugal wo auch andere drogen entkriminalisiert sind,und wenn dann dein blut oder urin positiv in deutschland getestet wurde ,kannst du eben nicht dafür belangt werden...weil der konsum nicht strafbar ist...ist doch ne ziemlich gute sache...stell dir mal vor du könntest bestraft werden ,nur anhand eines positiven drogentests....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Freund dir einfach mal LSD in dein Wurstbrot legt und du es nicht merkst... Dinge passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so gemeint, das in dem Moment in dem man zb. Das Gras in den Joint packt und ihn dann raucht der Besitz in den Konsum übergeht. Im Endeffekt besitzt man das Gras ja immernoch aber da es ja gerade verdampft ist es eben nur Konsum. Bist du zb. Über 18 kannst du dir gerne einmal den Spaß erlauben und mit einem Joint an Polizisten vorbei gehen. Du darfst natürlich nichts mithaben sonst und kein stress machen. Aber weil das dann eben nur der Konsum ist und du sonst nichts besitzt können Sie dir nicht viel. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du beispielsweise einen Joint von deinem Kumpel rauchst, weil er ihn dir weitergibt dann besitzt du ihn nicht sondern konsumierst nur. Genauso wie wenn dir dien Dealer den Joint liefert und du ihn direkt rauchst, denk ich, kein Kiffer, nur geraten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallwiegehtsdir
08.09.2016, 00:13

Ach so, verstehe. Danke. :)

0
Kommentar von petsto7
08.09.2016, 00:13

Damit das du ihn nimmst besitzt du ihn jedoch ist es das Eigentum deines Freundes Jura ist da etwas Kompliziert ;)

1

Es gibt eine Menge, die nennt sich Eigenbedarf. Das ist eine kleine Menge von wenigen Gramm, bei denen du dann nicht bestraft wirst, wenn du diese besessen hast.

Was du nicht darfst, ist das Zeug kiloweise zu bunkern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat auch den Vorteil, dass ein positiver drogen test nicht​ strafbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Polizei Drogen in deinem Blut findet hast du sie konsumiert. Aber um dich auch des Besitzes zu überführen müsste die Polizei dabei sein, was sie nicht war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Jura XD Ja der Konsum von z.b Marihuana an sich ist gedultet der Besitz verboten wenn du also erwischt wirst aber alles schon geraucht hast kann auch niemand beweisen das du es besessen hast XD aber unter uns lass die finger von sowas. PS es gibt auch drogen da ist der Konsum Verboten


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallwiegehtsdir
08.09.2016, 00:17

Ich interessiere mich nicht für sowas. Fand es nur unlogisch, aber jetzt verstehe ich. Danke

0
Kommentar von ldrpd
08.09.2016, 00:20

bei welchen ist der konsum verboten?

0
Kommentar von fiona2401
08.09.2016, 02:31

wenn wir beispielsweise marihuana nehmen. wenn das dope einem kollegen gehört und er dir einen zug seines jointes gibt, dann gehört es ja theoretisch auch nicht dir oder?

0

Nein, wenn dir jemand etwas gibt, kannst du es konsumieren, ohne es jemals besessen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semichroma
08.09.2016, 00:10

Zu empfehlen ist es dennoch nicht

0

Ich verstehe nicht, was das mit deinem Alter und deinem Geschlecht zu tun hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crunchy1
08.09.2016, 01:53

hahahha hab ich mir auch gedacht xD

0

Was möchtest Du wissen?