Wie kann man diesen Satz verändern aber so das es noch den selben Sinn hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kein Lehrer hat ein Problem damit, dass ein Schüler sich Informationen, woher auch immer, beschafft und in seine Arbeiten einarbeitet. Du solltest nur einen Verweis auf die Quelle geben, oder einfach nur zitieren: "wie schon xy anlässlich seiner Forschung zum Thema Blabla beschrieb beruht der Surrealismus blabla..."! Kaum ein Lehrer erwartet Genies wie Schiller oder Goethe in seiner Klasse, die komplexe philosophische Abhandlungen und Ergüsse im eigenen Kopf entwickeln. Aber du solltest das, was du zitierst oder schreibst erklären und beurteilen, oder aber durch eigene (Gegen-) Thesen in Frage stellen können.

...und nieeeeee fremde Textstellen als eigene verkaufen, das rächt sich früher oder später immer!!! Denke nur an die vielen gefälschten Doktorarbeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Voraussetzung für das Verständnis des Surrealismus ist , zu akzeptieren,- daß die Verknüpfung von Gedanken , Bildern oder auch Erinnerungen sich in den Werken der Surrealisten widerspiegelt. Das wäre sehr grob vereinfacht das, was ich verstanden habe.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Glaube an die Assoziation, welche die freie Verknüpfung von Gedanken, Bildern oder Erinnerungen ist, gibt dem Surrealismus die Basis.
Ich finde, mein Satz ist noch komplizierter als deiner. Es kommt darauf an, wie hoch dein Niveau in der deutschen Sprache ist. Wenn du so redest wie Haftbefehl, kauft dir der Lehrer das nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninjapansi
29.10.2015, 16:34

Die Frage war ja, wie man den Satz vereinfachen kann und nicht wie man es komplizierter machen kann

0
Kommentar von AmyDu
29.10.2015, 17:32

Bei mir werden die Sätze sogar noch komplizierter

0

Was möchtest Du wissen?