Wie kann man diesen Bruch berechnen?

Ich verstehe es nicht. Rechnungsweg? - (Schule, Mathematik, Test)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In welcher Schulklasse lernt man das?

 - (Schule, Mathematik, Test)

Bin im Gymnasium. 1. Schuljahr

1

Vielen Dank, sie haben mich gerettet.

1

7.klasse

0

Auf verschiedene Arten, z.B:

1) schreibe 24 als (24/1) und berechne "Außenglied * Außenglied / (Innenglied * Innenglied)

Aus dem Bruch (a/b)/(c/d) wird also (a*d)/(b*c)

.

2) (8/3)/24 = (8/3) * (1/24)

24/(3/8) = 24 * 1/(3/8) = 24 * (8/3)

Ich habe mal nachgeschaut und es ausprobiert. Ich schreibe es mal mit worten auf. Den Nenner (8) nehme ich als zähler. Ich multipliziere 24 mal 3 und schreibe es unten auf also als nenner. Die 8 ist der Zähler. Das Resultat ist 1/9 gekürzt. Nicht gekürzt 8/72. Und dann habe ich 1/9 plus 1/9 gerechnet und das ergibt 2/9. Also bin mir nicht sicher ob das stimmt.

0

Bin mir nicht sicher ob es richtig ist (!), aber man könnte glaube ich 8/3 und 3/8 als Dezimalzahl umwandeln und die beiden Brüche zunächst erweitern. Danach noch ausrechnen und falls möglich den Bruch kürzen.

Wie kann ich einen bestimmten gebrochen-rationalen Bruch so umformen, dass ich den Limes bilden kann?

Guten Tag,

ich hab nun schon ewig im Internet gesucht und keine Lösung zu meinem Problem gefunden. Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.

Um waagrechte Asymptoten berechnen zu können muss man, zumindest in der Herleitung, den Limes gegen unendlich bilden.

Bei manchen Funktionen muss man diese aber erst umformen.

Ich sitze nun schon ewig daran den Bruch (4x^2 + 3)/(2x^2 + 1) zu lösen. Mein Problem ist die Addition im Nenner, die mir alle Wege verbaut.

Ich würde mich freuen, wenn jemand den Bruch so umformen könnte, dass ich damit den Limes bilden kann. Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen Luis

P.s.: Ich weiß, dass man die waagrechte Asymptote auch mit den Zähler-/Nennergraden berechnen kann und somit 2 rauskommt. Mich interessiert nur brennend wie man so einen Bruch umformt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?