Wie kann man diese Mathematik-Aufgabe lösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

10^2 = 5^2 + a^2

100 = a^2 + 25     /-25

75 = a^2

a = 8,66


Das Dreieck (Diagonale, eine lange Rechtecksseite und eine kurze Rechtecksseite) hat einen rechten Winkel, deswegen gilt der Satz des Pythagoras

Du konstruiert: - eine Strecke mit lände 10 cm (Diagonale)

                         - Thaleskreis mir r = 5 cm 

                         - Du stichst in eine Eckseite A ein, Kreis mit r = 5 cm

                         - Du verbindest A mit den Schnittpunkten

                        - Schnittpunkt mit dem anderen Eck B verbinden

              -> Rechteck, jetzt kannst Du die Seitenlängen überprüfen (deswegen                           oben die Berechnung...)

                          


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mamaliese
28.04.2016, 19:35

Danke :D 

0

Wo ist da jetzt das Problem für Dich? Die Angaben sind doch eindeutig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mamaliese
28.04.2016, 19:13

Ich weiß nicht wie ich das zeichnen soll und wie ich anfangen soll.

0

a²+b²=c² 

c=10

a=1/2c

Denn Rest schaffst du alleine. (Einfach noch die Variablen einsetzen)


Edit: Hab gerade gelesen, dass konstruiert werden muss. Dann natürlich anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mamaliese
28.04.2016, 19:17

Ja ich muss es konstruieren :(

0

Was möchtest Du wissen?