Wie kann man die zeugnis note ausrechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wa bedeutet "Schulaufgaben"?

Sind damit schriftliche Arbeiten ("Klassenarbeiten", "Klausuren", die jeweils eine ganze Schulstunde oder länger dauern) gemeint? - Das würde mich wundern, denn 6 Arbeiten pro Halbjahr scheint mir ziemlich viel zu sein, mehr als 4 habe ich bisher eigentlich nirgendwo erlebt ...

Normalerweise setzt sich die Zeugnisnote (zu etwa gleichen Teilen) aus

  • der schriftlichen Note und
  • den sonstigen Leistungen

zusammen.

Die schritliche Note errechnet sich als Durchschnitt der schriftlichen Arbeiten. Durchschnitt heißt: alle Zensuren zusammenzählen und durch die Anzahl der Arbeiten teilen. - Wenn Deine Noten tatsächlich alle schriftliche arbeiten sind, wären das (4+4+3+3+3+3)/6 = 20/6 = 3,333333..., also eine 3-

Zu den sonstigen Leistungen zählt alles andere, z. B. mündliche Beiträge, benotete Hausaufgaben, Referate und auch (schriftliche) Tests (viele Leute aben Schwierigkeiten damit, Tests und Arbeiten zu unterscheiden) - auch hier werden dann normalerweise alle Noten zusammen gezählt und durch deren Anzahl geteilt. Zu dieser Note hast Du uns leider noch nichts gesagt ...

Aus diesen beiden Teilnoten muss der Lehrer dann die Gesamtnote ermitteln, wobei er dabei nicht streng mathematisch den Durchschnitt nehmen muss, sondern davon auch "nach pädagogischen Gesichtspunkten" (innerhalb gewisser Grenzen) nach oben oder unten abweichen kann - z. B. kann er, wenn Du Dich über die Zeit verbessert hast, eine positive Tendenz berücksichtigen und daher eine etwas bessere Note geben als der Durchschnitt wäre.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das ist die übliche Verfahrensweise und Rechtslage in Nordrhein-Westfalen, und meines Wissens im Groben auch im Rest von Deutschland - ich weiß aber nicht, ob Du in Deutschland wohnst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon ausgehend das alle "Arbeiten" gleich bewertet sind rechnet man alle Noten zusammen und teil sie durch die Anzahl. Daraus ergibt sich der Durchschnitt und im Normalfall auch die Note.

Bei dir wäre das: ( 4 + 4 + 3 + 3 + 3 + 3 ) / 6 = 3,3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
10.07.2017, 20:39

Das ist dann aber nur die schriftliche Note, die wird dann normalerweise noch mit den "sonstigen Leistungen" (mündliche Mitarbeit, Tests etc.) gemittelt ...

0

Was möchtest Du wissen?