Wie kann man die Vorhaut am besten dehnen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Die Vorhaut sollte sich sowohl im erschlafften als auch im erigierten Zustand geschmeidig und mühelos so zurückstreifen lassen, dass die Eichel vollständig freiliegt. Du leidest an einer Vorhautverengung (Phimose). Google mal das Thema, schaue bei Wikipedia und Netdoktor nach und lies Dir alles gut durch.
  • DEHNÜBUNGEN: Morgens und abends regelmäßig über mehrere Wochen für jeweils etliche Minuten die Vorhaut äußerlich und so gut es geht auch die Innenseite und Eichel mit feinem Babyöl einreiben (z.B. "Penaten Sanft-Öl, parfumfreies Babyöl") und dehnen, also seitlich, quer, längs, nach vorne und zurück, in alle Richtungen sanft soweit es geht ziehen, dehnen und massieren. Die Vorhaut soweit zurückziehen, wie es schmerzfrei möglich ist, und dort dann etliche Sekunden halten. Schmerzen, Mikroverletzungen und Narben unbedingt vermeiden!
  • Statt Babyöl im Bett ist es auch sehr gut, diese Übungen in der Badewanne durchzuführen. Die Haut ist dann auch geschmeidig, feucht, warm und dadurch dehnbarer. Die Dehnung schrittweise von schwach zu stark intensivieren. Es ist empfehlenswert, die Dehnübungen sowohl am erschlafften Penis durchzuführen, weil man da besser in alle Richtungen dehnen und ziehen kann, als auch am erigierten Penis zu probieren, weil man da die Fortschritte besser sieht und der steife Penis sehr gut von innen dehnt. 
  • Im allgemeinen tritt schon nach wenigen Wochen der Erfolg ein. Dann unbedingt weitermachen, bis die Vorhaut am erigierten Penis leicht und geschmeidig durch einfache Bewegung hin- und hergleiten kann und auch den ganzen Penisschaft freilegen kann. Diese Übungen gehen dann irgendwann in Masturbation über. Das macht nichts, sondern ist förderlich für die Dehnung und Vorbereitung auf späteren Verkehr.
  • Eine kortisolhaltige Salbe (freiverkäuflich in Apotheken z.B. "Ebenol 0,5% Creme") kann die Dehnübungen unterstützen und erleichtern. Wenn die Vorhaut auch im erschlafften Zustand nicht zurückstreifbar ist, sollte man auf jeden Fall diese Salbe begleitend verwenden, also die Vorhaut tagsüber und nachts damit eincremen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest möglichst bald mit einer Behandlung deiner Vorhautverengung beginnen. Eine leichte Phimose ist absolut nicht unnormal und ist über eine Dehntherapie in über 80 % der Fälle lösbar. Optimal ist es so eine Dehnterapie unter ärztlicher Anleitung und ggf. der Verwendung einer entsprechenden Salbe durchzuführen. Daher wäre es hilfreich einen guten Arzt aufzusuchen, der im Interesse des Patienten handelt.

Lass dich nur nicht vorschnell zu einer Beschneidung überreden. Die Beschneidung hat zu viele Risiken und erhebliche negative Auswirkungen und ist bei dir auch nicht notwendig! Eine Beschneidung ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen erforderlich. Ansonsten gibt es auch noch vorhauterhaltende Operationsmethoden. Informiere dich vorab einfach mal im Internet darüber, insbesondere die Dehntherapie. Notfalls hole dir eine Zweitmeinung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch relativ jung bist wird das noch. Wenn du allerdings um die 16-17 Jahre bist frage mal deinen Hausarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Dennispcnet,

sprich das am besten mit deinem Arzt ab.

Es gibt diverse Gegenstände die zum Dehnen geeignet sind, die du von ihm erhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt soll dir eine Hormonsalbe verschreiben, dann sollte es wunderbar klappen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das vor 9 Monaten auch ich kann dir meine ,,Behandlung'' sagen.

Jeden Tag ein Bad nehmen, die Vorhaut zurückschieben soweit wie du kannst (soll nicht schmerzen) und das so oft machen wie nötig.

Ich habe 2-3 Monate gebraucht. Ich habe dann mit zurückgezogener Vorhaut auch geschlafen. Etwas Unangenehm aber man gewöhnt sich dran. Auch wenn du auf die Toilette gehst einfach die Vorhaut zurück ziehen wie du kannst und dann dein Geschäft verrichten. Hat bei mir so geklappt.

Hoffe ich konnte dir Helfen

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ja keine Schmerzen dabei, es ist nur etwas eng

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird keinen dehnen helfen.Geh zum Arzt da wird dir mit einer operation geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?