Wie kann man die Trockenheit der Passate begründen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort


Die Inversion verhindert das weitere Aufsteigen der Luft der
Passatgrundschicht, denn Luftmassen steigen i.A. nur dann auf, wenn sie
wärmer sind (und damit eine geringere Dichte haben) als die sie
umgebende Luft (oder wenn sie durch Wind und Relief dazu gezwungen
werden). Das ist aber in der Inversion gerade nicht gegeben.


So wird verhindert, dass sich hochreichende Wolken
bilden, welche die Voraussetzung für Regen wären. Folge der
Passatinversion sind also wolkenfreie Gebiete oder Gebiete mit nur
geringer flacher Wolkenbildung, den sogenannten Passatwolken, und nur äußerst seltene Regenfälle.

entnommen aus Wikipedia "Passatinversion"



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?