Wie kann man die Stärken bzw. besondere Eigenschaften von Autisten begründen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mit der Hirnrinde ist nur eine Theorie. Doch um bei dieser zu bleiben: Durch eine falsche Konzentration des Sauerstoffs sind einige Hirnbereiche ganz besonders ausgeprägt und fähig sehr schnell zu lernen, kombinieren und zu erschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieTwinnys
05.04.2016, 18:31

Vielen vielen Dank! Genau, dass was ich gebraucht habe :)

1
Kommentar von DieTwinnys
05.04.2016, 18:33

Eine Frage hätte ich noch, was genau ist mit falsche Konzentration gemeint?

0

Deine Theorie mit der Hirnrinde ist absolut falsch. Man weiß schon seit Jahren, dass Autisten eine normale Hirnanatomie besitzen. Nur sind die Regionen in sich dichter vernetzt, die Regionen untereinander dafür zu wenig.

Das heißt, Autisten haben überdurchschnittlich viele Kurzstrecken-Verbindungen im Gehirn, sowie unterdurchschnittlich wenige Langstrecken-Verbindungen.

Deshalb können sie sich lückenlos auf ein Thema konzentrieren, bei dem Nicht-Autisten sich ständig selbst ablenken würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?