Wie kann man die Spermamenge steigern?

7 Antworten

• L-Arginin - 1.000 mg = Shots sind dickflüssiger und fördert die Durchblutung des guten Stücks

• Zink - 50 mg = Erhöht die Menge sowie die Dickflüssigkeit des Ejakulats

• Pygeum - 100 mg = Erhöht ebenfalls die Menge des Ejakulats, sowie die Menge an Pre-Cum

• Lecithin - 1.200 mg = Erhöht stark die Menge an Sperma und verstärkt den Orgasmus

• Sellerie = sorgt dafür dass das Sperma eine schöne weiße Farbe hat

• Wasser = Je mehr man trinkt, desto wässriger wird das Sperma, das sorgt dafür, dass man mehr mit einem Schuss abfeuert


Die Mengen sind täglich einzunehmen. Nach 1-2 Wochen sollte sich die Menge von 2-5 ml auf mindestens 10 ml erhöhen. 


Alle Angaben ohne Gewähr!

Funktioniert bei mir : wenn du kommst und du nicht mehr "wichsen" kannst muss du weiter machen und dann wenn er nicht mehr kann kommt das schon stark rausgeschossen

Indem man dem besten Stück ein paar Tage Ruhe gönnt.

Hab grad bei Wikipedia, die Spermamenge eines Probanden gesehen, aber bei mir kommt nie so viel. Ist das problematisch?

Kommt bei euch auch so viel? Hab grsd Sorgen. Oder wie viel Prozent davon ungefähr?

...zur Frage

Libido steigern ohne Medikamente?

Hallo.
Zurzeit habe ich überhaupt keine Lust auf Sex. Wie kann ich denn die Lust ein bisschen steigern ohne Medikamente zu nehmen? Danke

...zur Frage

Testosteron mit Ernährung steigern?

Hallo,meine Frage lautet ; wie kann ich mein Testosteron durch meine Ernährung steigern ? Also was sollte ich essen ? Danke im Vor raus 😊

...zur Frage

Libido- und Potenzprobleme wegen Neuroleptika behandeln?

Ich muss wegen meiner Psychose Risperidon (Risperdal) einnehmen. Meine Libido und Potenz ist dadurch stark beeinträchtigt. Spermamenge sehr wenig.
Kann man das irgendwie behandeln? Habe schon Arginin und Zink versucht, half nicht.

...zur Frage

Wie kann man seine Potenz steigern, ohne Medikamente?

noch öfter/länger eine Erektion bekommen.

...zur Frage

Spermamenge beeindruckend?

Hallo zusammen,

ich brauche mal euren Rat und eure Meinungen, sehr gerne und insbesondere von Frauen.

Zu meiner Frage und Situation: Ich bin jetzt seit gut 2 Monaten mit einer Frau zusammen. Sie ist ein wenig älter als ich (sie 32, ich 25). Wir verstehen uns total gut, alles auf einer Wellenlänge, kein Problem.

Jetzt hatten wir vor zwei Wochen erste intimere Begegnungen und bei einem "Handspiel" von ihr an mir kam es zum Unausweichlichen. Ich kam und sie staunte "Bauklötze". Ich war mehr von ihrem Handspiel beeindruckt und habe es total genoßen was sie da angestellt hat.

Sie aber war von der Menge meines Spermas.... wie sage ich es am besten.... ganz angetan und hin und weg. Sie machte auch ganz seltsame Anspielungen in die Richtung, dass sie gespannt ist diese Menge "woanders" zu spüren.

Nun zu meiner Frage und ich hoffe, sie klingt nicht komplett wirr: beeindruckt die Spermamenge Frauen wirklich so sehr (also ganz allgemein). Ich habe da noch nicht so viel Erfahrungen und noch weniger mit Frauen, die älter sind als ich.

Wir werden uns am Wochenende wiedersehen und ich bin jetzt ein wenig eingeschüchtert und frage mich was sie wohl denkt, wenn mal nicht so viel kommen sollte (und ich bin der Meinung, dass da gar nicht so viel rauskommt).

Wäre toll eure Meinung dazu zu hören.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?