Wie kann man die Seiten eines dreiecks nennen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gerade wenn nur ein Punkt vorhanden ist. Geht es von dem Punkt A nach B dann ist es eine Strecke

Die nennt man tatsächlich Seiten. Bei einem rechtwinkligen Dreieck gibt es die Ankathete, die Gegenkathete und die Hypotenuse. Es handelt sich auch um Strecken. Strecken haben einen Anfangs- und einen Endpunkt. Geraden weder noch.


Bei normalen Dreiecken spricht man nur von Seiten, ggf. mit ihren Namen (bspw. a, b und c, sie können auch andere Namen wie t,y und j haben)

Bei bestimmten Dreiecken gibt es weitere Fachausdrücke:

Hat das Dreieck einen rechten Winkel, nennt man die Seite am rechten Winkel Katheten, die gegenüber liegende Hypothenuse.

Sind zwei Seiten gleich lang, heißen diese beiden Seiten Schenkel und die dritte Seite wäre die Basis.

Die seiten werden mit abc beschriftet. Die Ecken mit ABC und die Winkel mit alpha beta gamma. Wenn da steht zeichne ein Dreieck mit AB 12 cm (mit so nem strich drüber) heist das das du die Strecke zwischen A und B 12 cm lang machen sollst.

Ich hoffe das ich helfen konnte. :) (das nächste mal vielleicht eher üben ;D)

LG BilliRay :)

Die Seiten eines Dreickes nennt man Schenkel. Ist zwar schon lange her, dass ich so was in der Schule gelernt habe, aber ich bin mir da ganz sicher. Hier wird das auch so bezeichnet

http://www.mathe-lexikon.at/geometrie/ebene-figuren/dreiecke/einteilung-der-dreiecke/einteilung-nach-seitenlaenge/gleichschenkeliges-dreieck/schenkellaenge-berechnen.html

lg Lilo


LordAlton 14.04.2015, 08:07

in dem Link geht es um den Spezialfall, dass zwei Seiten gleich groß sind.

davon auf das allgemeine zu schließen, ist riskant

0

Oder Kathete (kein Plan wie man das schreibt) (dann noch an-kethete bzw gegen-kathete) und dann noch die Hypotenuse (das längste stück)...

Hast Du mal den Begriff "gleichschenkliges Dreieck" gehört? Das ist ein Dreieck, bei dem alle drei Seiten gleich lang sind. "Schenkel" ist vermutlich der Begriff, den Du suchst.

Gruß Matti

LordAlton 14.04.2015, 08:00

Beim gleichschenkligen Dreieck sind nur zwei Seiten gleich lang.

0
Kuhlmann26 14.04.2015, 09:01
@LordAlton

Stimmt! Beim gleichSEITIGEN Dreieck war's. Sagt der Name ja schon.

0

Seite1,Seite2,Seite3 oder bei rechtwinkligen Dreiecken sind es 1.Ankathete, 2.Ankathete und die Hypotenuse

Die Wurzel aus Kathete zum Quadrat plus Kathete zum Quadrat= Hypotenuse Also einfach der Satz des pythagoras :-)

ssssarahhhh 14.04.2015, 06:57

So berechnest du eine Seitenlänge! Du benennst dementsprechend dann auch die Seiten, also Ankathete, Gegenkathete und Hypothenuse

0
LordAlton 14.04.2015, 21:07
@ssssarahhhh

Hat nichts mit der Bezeichnung der Seiten zu tun und gilt nur im rechtwinkligen Dreieck

0

Kathete, Ankathete und Hypotenuse (im rechtwinkligen Dreieck)

Ankathete, Gegenkathete und Hypotenuse.

SatyrNrOne 14.04.2015, 14:39

Das sind vor allem die Seiten eines rechtwinkligen Dreiecks

0
constrance 14.04.2015, 16:59

Thats true

0

Was möchtest Du wissen?