Wie kann man die Richtung der Triebkräfte der Ionen durch Gleichgewichtspotential und Ruhepotential berechnen/erkennen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie du schon gesagt hast, ist das Zellinnere (Intrazellulär) negativ geladen und das äussere (Extrazellulär) positiv geladen. 

Im intrazellulären Bereich hast du eine hohe Konzentration K+ Ionen und eine niedrige Konzentration Na+ Ionen. 

Im extrazellulären Bereich ist es das Gegenteil, du hast viele Na+ Ionen aber wenige K+ Ionen. 

Damit dein Potenzial von -70 mV auf +20 mV steigt müssen die Na+ Ionen ins Zellinnere wandern. Wenn die Kanäle der Membran sich also öffnen, folgt Na+ seinem Konzentrationsgradienten ins innere der Zelle.  

Bei deinem zweiten Bsp. ist es eigentlich wieder dasselbe, denn dein Potenzial steigt von -70 auf -5 --> Na+ Ionen strömen wieder ins Innere der Zelle 

Wenn das Potenzial jetzt von -70 mV auf -90 mV fallen würde, dann weil K+ Ionen vom Inneren der Zelle nach aussen Strömen und das Innere der Zelle immer negativer wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akantorkriller
22.02.2017, 12:40

Erstmal vielen Dank, ich hatte noch gar keinen Zusammenhang mit dem Öffnen anderer Ionenkanälen und den Triebkräften hergestellt. :)

Das heißt K+ ist dann bestrebt in den Extrazellularraum zu gelangen, weil im inneren durch den Natriumeinstrom die Ladung positiv wurde und Chlor ist dann bestrebt in den Intrazellularraum zu gelangen, weil hier die Ladung durch Natrium positiv wurde?

0

Das Gleichgewichtsp. entsteht durch die ungleiche K-Verteilung, durch die Diffusion des K und durch die unbeweglichen Proteinanionen innen. Es läßt sich durch Einsetzen der K-Konz. in die Nernstgleichung bestimmen.

Das RMP, das um 20mV positiver ist, kommt durch Leckströme des Na nach innen. Die Rechnung ist gegenstandslos.

Bestätigt wird dies, wenn man Na durch große Kationen (quartäre Amine) ersetzt, die gar nicht durch können. Dann ist Gl.gew.pot. und RMP auch gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?