Wie kann man die Kreativität der Kinder/Jugendlichen fördern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, meiner Meinung nach solltest Du nicht erstmal die Interessen der Jugendlichen sondieren, um Dir dann ein Thema auszudenken. Das wird viel zu vage und kommt dann zu spät - Du hast ja nur zwei Wochen.

Denk Dir doch lieber vorher ein Thema aus, überleg Dir, wie Du einen Einstieg machst und wie es dann weitergeht: Werken alle Jugendlichen an EINEM Kunstwerk, macht jeder eins für sich, gibt es mehrere Techniken zur Auswahl.

Stell Dein Konzept den Erzieherinnen vor und frag, ob das so geht. Besprich, welches Material beschafft werden muss.

Vielleicht kann es einige Tage vor Beginn des Projektes ein Infoblatt für die Jugendlichen geben, auf dem steht, was Du vorhast und ob sie etwas mitbringen sollen (alte Kleidung, die dreckig werden darf, Material, das recycelt werden soll usw.).

Wenn Du "Kunstprojekt mit Jugendgruppe" googelst, kommst Du zu einem Projekt der Alanus Hochschule: "Meine zwei Seiten". Das wäre schon mal ein interessantes Thema. In diese Richtung könntest Du weiterdenken, denn Jugendliche haben ja viel mit sich selbst und dem Erwachsenwerden und dem Sich-selbst-Erkennen zu tun.

Und denk an einen Abschluss, der die ganze Aktion abrundet.

Viel Erfolg! Und Freude!

0

Hallo,

ich würde das Interesse der Jugendlichen abklären, indem du sie direkt fragst oder Fragebögen herumreichst, in denen sie erklären können, was sie am ehesten intessiert, was sie gerne machen würden oder was sie noch nie gemacht haben, was sie mal ausprobieren möchten.

Daraus werden sich mehrere Gruppen herausstellen, die gerne Handwerken, Theater, Musik o.a. Dinge ausprobieren möchten.

Nun überligst du dir, was du dir am besten vorstellen könntest und ergreife Initiative. Sinnvoll wäre es allerdings, dass nicht nur eine Gruppe der Handwerker zum Zug kommt, sondern z.B. auch die Gruppe der Musiker und des Theaters.

hallo, 404Sanity, die beste Methode, die Kreativitätt von Kindern zu fördern, ist sicherlich, mit ihnen in die freie Natur zu gehen. Dort können Kinder sich am besten austoben oder ihre Kreativität entdecken. Manche Kinder muss man heutzutage vielleicht ein wenig auf die Möglichkeiten, die Schönheiten und Feinheiten der Natur aufmerksam machen, da viele Kinder nicht mehr so wie früher in freier Natur spielen können, da diese in den letzten Jahren leider immer mehr zum Hundeklo und zur Hundefreilauffläche geworden ist. Aber vielleicht habt ihr dort einen Abenteuerspielplatz oder eine Naturareal in der Nähe, das sich noch als Kindernaturausflugsziel eignet. Wie wäre es mit einem Kunstwerk, welches nur aus Naturmaterialien hergestellt wurde? (z. B. eine große Eule, ist im moment sehr "in", die nur aus Tannnezweigen, aus Tannenzapfen, aus Ästen etc. besteht? Oder die Kinder könnten etwasschnitzen...

Ist eine gute Idee, danke!

0

Ist eine gute Idee, danke!

0

Was möchtest Du wissen?