Wie kann man die Funktion in eine bionomische Formel umwandeln?

2 Antworten

Die sind keine Binomis.

Das wäre eine:



Oke danke also auf der Aufgabe steht überführe In die scheitelpunktform. Wie geht das denn für den 2. und 3. Beispiel

0
@1234567890698

Aber die Scheitelpunktsform ist jetzt keine Binomische Formel - hat aber was damit zutun.

Mittels einer Quadratischen Ergänzung wandelt du den Term in einen Binom und ein freies Glied um. Dann ist der Scheitelpunkt direkt ablesbar.

1
@Florabest

ich bin so gut... ich bin so gut... ich bin so gut... kicher

0
  1. also bei (1.)... (x+3)² = x²+6x+9
  2. und dann also f(x)=x²+6x+1=(x+3)²-8
  3. oda?
  4. anders weiß ich nich...
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?