Wie kann man die Aufmerksamkeit der Jungs erhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube Jungs zu "nerven" und "verrückt" zu sein ist genau die verkehrte Methode um Jungs "zu angeln". Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, denke aber mal dass es irgendwo zwischen 13 und 16 ist. 

Ist zwar schon eine Weile her, als ich so alt war, aber mich haben "überdrehte Mädchen" eher abgeschreckt. 

Andererseits erwartet man es jetzt vermutlich von dir und wenn du jetzt einfach mal "freundlich" und "Flirtbereit" bist, dann würden sie dich vermutlich für unzurechnungsfähig erklären. 

Ich empfehlen eigentlich den guten alten Blickkontakt. Wenn ein Junge merkt, dass du ihn hin und wieder mal anschaust (also nicht im Gespräch, sondern z.B. während des Unterrichts, oder in der Pause), dann wird er schon aufmerksamer werden und du wirst sehen, ob er den Blick erwidert oder sich eher abwendet. 

Lächeln ist auch eine gute Methode. Überhaupt freundlich zu sein. Klingt alles einfach? Ist es auch. Das sind eben die "Grundbausteine" der "Partnerwerbung" schon seit der Steinzeit.. Warum davon abweichen?

Ich weiß natürlich nicht, was du für einen Charakter angeln willst. Wenn es natürlich der Hau-Drauf-und-Lauf-Weg-Typ ist, wirst du mit der Methode vermutlich auch nicht weiter kommen. Ich gehe mal vom "netten Jungen aus der Klasse" aus.. 

Das ganze ist halt sehr Personenbezogen. Wenn er dich nicht leiden kann - z.B. weil du ihn ständig nervst - wirst du das vermutlich so schnell auch nicht ändern können. 

Es ist sehr schwierig für mich, Menschen in die Augen zu schauen. Und ein Lächeln bedeutet nicht immer Flirt und Freundlichkeit.

0
@Schischa3

Das ist schon klar. Du versuchst deine Unsicherheit dadurch zu überspielen, dass du überdrehst. Aber wie gesagt, dass wird dich in den seltensten Fällen zum Ziel bringen. 

Der "Blick ins Auge" ist für viele schwer. Das muß man einfach üben. Auf der anderen Seite mußt du ja auch nicht "Stundenlang staren". Es reicht ja vielleicht schon, wenn du ihn anschaust, wenn er irgendwo in der Pause steht mit Freunden, oder in der Stunde an die Tafel schaut. Irgendwann wird er vielleicht merken/spüren, dass du ihn anschaust und wird dich anschauen. Wenn du dann - automatisch - wegschaust, ist das nicht schlimm, denn er hat es ja gesehen und dass du wegschaust, zeigt ihm, dass es dir "unangenehm" ist, dass er nun weiß, dass du ihn angeschaut hast. Wenn er dich leiden kann, wird ihm das zum grübeln bringen. Jungs sind so. 

Wie gesagt, kommt drauf an, was das für ein Typ Mensch ist. 

Ein Lächeln Bedeutet nicht immer Flirt&Freundlichkeit.. Es kommt ja auf den Zusammenhang hin. Klar, wenn jemand sagt "Deine Klamotten sehen aber blöde aus" und lächelt dabei, wird er sicher nicht flirten. Aber wenn dein Typ dich anschaut und dabei lächelt, was denkst du, wie würdest du dabei fühlen? Vielleicht fühlt er ja auch so? Es sind so Kleinigkeiten, die man halt im Vorfeld ausprobieren kann, ohne zu viel zu riskieren. 

Du kannst natürlich auch einfach hingehen und sagen "Sollen wir mal zusammen was unternehmen" oder "Ich mag dich, magst du mich vielleicht auch", aber ich denke, das würde dir noch schwerer fallen, als mal Blickkontakt zu suchen oder zu lächeln, oder? ;)

0

Freunde dichveinfach mit den Jungs an, und versuchche ein bisschen mehr Zeit mit ihnen zu verbringen. 

Ausziehen hahaha da kommen sie gleich

Hilfsbereit sein.
Nett
Ehrlich

Sei jemand mit dem man reden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?