Wie kann man Deutsch verbessern und gut sprechen?

4 Antworten

Hi.

Du musst unbedingt gaaaaaanz viel sprechen! Dass Du den aktiven Teil der Sprache lernst und nicht nur den Passiven, der im Germanistikstudium nen eindeutigen Schwerpunkt hat. Such Dir nen Sprachpartner, vielleicht ein Tandem mit Deiner Muttersprache - hab ich früher auf der Uni n paar Vorschläge am schwarzen Brett gesehen. Und lass die Deutschen nicht englisch mit Dir sprechen. Ich hatte ne Nachbarin im Wohnheim, Koreanerin, die bestanden hat, dass man mit ihr Deutsch und nicht englisch spricht. Und notfalls schlicht deutsch geantwortet hat.

Du musst im Zuge Deines Studiums bestimmt in n Sprachlabor, in dem Du die Aussprache und die Satzmelodie kennen lernst. Außerdem kannst Du Dir noch ein Vokaltrapez des Deutschen und Deiner Muttersprache ausdrucken, so, dass Du die Lage vergleichen kannst (wenn Du Vokaltrapeze noch nicht kennst, wirst Du das in Sprachwissenschaft durchnehmen). Dann nimm Dir immer einen Vokal vor und übe, den deutsch auszusprechen, bis Du es kannst. Dann den Nächsten. Dann schau Dir die Konsonanten an, Manche werden auch anders gesprochen. Mir fällt spontan das s ein (das Stimmlose), das im Englischen schärfer als im Deutschen ist.

Das ist jetzt ganz viel Arbeit, aber es bringt was: nimm immer nen Zettel mit (der die Notizfunktion im Handy) und schreib jedes deutsche Wort auf, das Du noch nicht kennst. Am Abend versuchst Du, das Wort auf deutsch zu paraphrasieren. Bleib im Deutschen, wechsle nicht in Deine Muttersprache. Google hilf Dir bei Definitionen, aber am Besten erstellst Du sie selbst. Und dann lerne das. Ist am Anfang super viel Arbeit, wird dann aber weniger.

Wenn Dein Fokus auf dem Sprechen liegt, dann lerne lieber das Perfekt als das Präteritum (die Vergangenheit im Sprachgebrauch) und umschiffe den Genetiv - da ist gerade die Tendenz, den durch Präpositionen zu ersetzen. Ich selber finde das furchtbar, aber die Meisten machen es halt.

Hallo :)

Ich lerne Vokabeln gerne mit Quizlet (das ist eine Internetseite, die man aber auch als App benutzen kann). Dort hat man die Möglichkeit Vokabeln, Wortarten, Satzglieder, rhethorische Figuren usw. zu lernen :)

Außerdem finde ich es beim Schreiben immer gut, eine Internetseite zu benutzen, die Synonyme vorschlägt (heißt glaube ich ein anderes Wort für.de oder so, findet man relativ schnell bei Google)

Und es könnte hilfreich sein, Lieblingssendungen in der Fremdsprache mit Untertiteln zu schauen. Das macht auch noch Spaß :)

Viel Erfolg und liebe Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Such dir Muttersprachler und sprich mit denen. Hast du keine deutschen Freund/innen? Wenn nicht, such dir eine Interessensgemeinschaft und sprich dort nur deutsch.

Bestehe darauf, dass deine Bekannten und Freunde ausschließlich deutsch mit dir reden und dich verbessern, wenn du etwas falsch aussprichst, deine Grammatik nicht stimmt oder eine Formulierung in deutsch so nicht funktioniert.

Was möchtest Du wissen?