Wie kann man der Welt helfen ohne zu spenden?

4 Antworten

Über eins solltest du dir zuerst klar werden.Du kannst der Welt helfen, aber du kannst die Welt nicht retten. Lebe einfach nach dem alten Grundsatz der Pfadfinder : "Jeden Tag eine gute Tat". Das soll heißen, du hilfst der Welt am Meisten wenn du einfach mit offenen Augen, und offenem Herzen durch den Tag gehst, und dort zur Stelle bist wo andere wegschauen oder es gar nicht erkennen. Es können manchmal ganz kleine, unscheinbare Dinge sein die man im Vorbeigehen erledigen kann, die eine große Hilfe für einen anderen sind. Man muss es oft einfach nur sehen und dann spontan handeln.

Guck dich mal in deiner unmittelbaren Umgebung um. Vielleicht gibt es schon in deinem Haus eine alte Dame der du beim Einkaufen helfen kannst? Ansonsten gibt es sicher in deiner Stadt eine Vielzahl an Gruppen die du unterstützen kannst. Am besten du hast schon mal eine ungefähre Vorstellung davon, was du machen willst. Aber das mit der Tafel ist doch schon eine gute Idee. Nichts einfacher als da mal vorbeizugehen und zu fragen.

Liebe Elfenliebe!

ich bin auch 16 Jahre alt und habe die ganz tolle Hilfsorganisation "Mary's Meals" gefunden, die ich dir hier kurz vorstellen möchte, vielleicht willst Du ja mithelfen!

Mary's Meals baut Küchen in Schulen in Afrika und versorgt Kinder mit einer täglichen Mahlzeit. Weil sie dann nicht mehr nach Essen betteln müssen, können sie dann auch gleichzeitig zur Schule gehen und somit dem scheinbar endlosen Kreis der Armut unterbrechen. Dieser 30-minütige Film zeigt die Geschichte von der Hilsorganisation: 

Da das Essen von den Müttern der Kinder in Afrika ehrenamtlich gekocht wird und der Mais für den Maisbrei, den die Kinder bekommen, lokal angebaut wird, kostet das tägliche Essen für ein Kind pro Jahr nur 14,50€.
Außerdem gehen 93% von jedem gespendeten Euro direkt an die Bedürftigen, was sehr viel im Vergleich zu anderen Organisationen ist. Sie ernähren schon über 1 Millionen Kinder täglich! 

Die Organisation ist nicht so riesig und kann, wie jede Wohltätigkeits-organisation, immer Unterstützung gebrauchen. 

Wie kannst Du also helfen?

Neben den Schulspeisungen sammelt Mary's Meals auch noch Rucksäcke mit vielen verschiedenen alltäglichen Dingen für die Kinder, weil diese teilweise nicht einmal die grundlegendsten Materialien, wie Stifte oder Papier besitzen. Statt eines Rucksacks haben sie meist einfach nur einen Müllbeutel, den sie irgendwo gefunden haben. Hier findest du noch ein aktuelles Video mit deutschen Untertiteln dazu: 

https://youtube.com/watch?v=U5efrwipWo4

In Deutschland findet jedes Jahr das Rucksackprojekt kurz vor den Sommerferien statt. Vielleicht kannst du ja eine Lehrerin und ein paar Schüler fragen, ob ihr nicht auch am Rucksackprojekt teilnehmen wollt. Infos dazu gibt es unter http://students4mm.org/de/news?id=7

Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten wie du der Organisation helfen kannst, indem du z. B. durch Waffeln backen, Sponsorenlauf, Tombola an einem Tag der offenen Tür Geld sammelst. Auch das Teilen der Beiträge von Mary's Meals auf Twitter, Facebook und Co ist eine Hilfe.

Wenn Du noch fragen hast, kannst Du mich gerne anschreiben, ich habe guten Kontakt zu dieser Organisation!

Gruß, Jan

Allgemeine Fragen über FSJ?

Hey :)

Also da ich keine Ausbildung gefunden habe ich überlegt, jz nach meinem Abschluss ein fsj bzw. bfd zu machen, um ein Jahr zu überbrücken. Hab aber noch einige Fragen. Ich würde am liebsten was in einer jugendeinrichtung oder einer Schule machen, hab aber eher weniger dazu gefunden in meiner Umgebung. Hab mich jz bei einem Träger (awo) beworben, in der Jugendhilfe hsb aber in die Bewerbung geschrieben dass ich auch für Kindereinrichtungen (Kitas) offen wäre. Hab dann am nächsten Tag auch nur von diesem Träger 5 oder 6 Anrufe bekommen von versch. Kindergärten (Bewerbung wurde weitergeleitet) die Interesse haben an einen freiwilligen. Halt aber nur Kindergärten. Ubd manche von diesen suchen für die kinderkrippe. Hab jetzt nur von diesem Träger 2 feste Hospitationstage in Kitas vereinbart (rest sollte ich später anrufen wegen Terminvereinbarung). Aber ich dachte ich gehe erstmal zu denen (bevor ich mehr vereinbare) ? Außerdem hab ich ein Termin für ein bfd in einer Grundschule (DRK).

So jetzt kommen die Fragen :D Gibt es beim bfd auch Seminare ? Wie laufen diese so ab ? Worauf sollte ich beim Träger achten ? Wie siehts mit dem "Taschengeld" aus, welche Faktoren spielen da eine Rolle das soll ja zwischen 200 und 400€ sein, auf den Webseiten der Träger konnte ich nicht wirklich Angaben finden. Ja und 3 Termine hab ich ja schon, soll ich mehr ausmachen von anderen Trägern ? Diese hospitationstage sind ja wirklich lang und die Chance angenommen zu werden (zumindest in einer der seehr vielen Kitas) ist ja nicht gerade klein oder ? Und wie schon gesagt worauf sollte ich achten wie kann ich mich darauf vorbereiten ? Kann man das fsj verkürzen (normal ist ja 12 Monate aber ich würde gerne 1.08.17 - 01.08.18 machen, statt 01.09. weil hätte dann nächstes Jahr keine Ferien) ? Was kann ich denen noch fragen (Geld eher nicht oder) ? Und eure persönliche Meinung: würdet ihr mir (w16) eher Kita, Krippe oder Grundschule empfehlen ? Und was könnt ihr sonst noch so sagen ? Bin für jede Antwort dankbar

Danke :)

...zur Frage

Wie kann ich mein Englisch verbessern (dringend)🇬🇧😊?

Also wie schon oben gesagt ich will mein Englisch verbessern weil ich in eine höhere Schule gehen will und da muss ich besser sein in Englisch
Viele sagen ich soll englische Bücher lesen aber welche und welche Tipps habt ihr?
Und kennt jmd von euch Seiten auf denen man die Zeiten lernen kann?😅
Danke im Voraus😊🌺

...zur Frage

FB Gruppen Beitrag Fixieren?

Grüße,

und zwar bin ich Admin in einer Gruppe,aber mir wird nicht das Feld angezeigt "Beitrag Fixieren". Weiß mir einer da zu helfen ? Vielleicht irgendwas in den Einstellungen falsch ?

...zur Frage

Welche Bereitschaft muss ich bei der Freiwilligen Feuerwehr haben?

Hallo, ich habe ein paar Fragen zur Freiwilligen Feuerwehr!

Ich bin momentan 16 (demnächst 17) und interessiere mich für einen eventuellen Beitritt bei der Freiwilligen Feuerwehr. Ich kann also ab 18 dort beitreten und meine Ausbildung machen, die etwa 1 Jahr in Anspruch nimmt.

Nun also die Fragen: 1. Wie muss meine Bereitschaft sein?

Die ersten Jahre/Das erste Jahr würde ich wohl so noch Zeit haben, da ich schulpflichtig bin und mein Abitur mache. Doch wie sieht es dann aus:

1.1 Muss ich zu jedem Einsatz (Wenn ich z.B. gerade Abiprüfungen/Klausuren hätte, müsste ich diese dann einfach verlassen?

1.2 Ich habe dann vor, mich für einige Monate bei der Bundeswehr freiwillig zu verpflichten. Dementsprechen könnte ich (zumind. in den ersten Monaten) vermutlich nur am Wochenende mit ausrücken. Ist das dann eher ein Problem?

1.3 Damit gekoppelt: Meine spätere Berufswahl fällt vermutlich auf die des** Fluglotsen** oder alternativ auf die des Polizisten. Inwiefern kann ich dann immer noch Teil der Freiwilligen Feuerwehr sein? Ginge das überhaupt (z.B. nur in der Zeit außerhalb des Dienstes? Würde das reichen?)

2: Welche Sonderrechte hat man auf dem Weg zur Wache? Momentan wohne ich 30 Sekunden Laufweg von der nächsten Wache der FF entfernt. Auch meine Schule ist maximal 5 Minuten entfernt. Aber sollte sich dies mal ändern: Welche Sonderrechte habe ich dann im Straßenverkehr?

3: Wie sieht das dann bei der Alarmierung aus? Wird eine bestimmte Fixzeit gewartet und dann fahren alle bis dahin erschienen los? Oder erscheint man gerne auch mal vor leeren Toren? Wie sieht das in dem Fall mit Arbeits/Schulausfall aus?

Vielen Dank für eure Mühe.

...zur Frage

arbeiten ehrenamtlich

I´ch bekomme eine EU Rente.darf ich trotzdem ehrenamtlich arbeiten?

oder kann man sie mir streichen? indem sie zb.sagen,daß ich ja doch arbeiten kann!!

egal,ob ich ehrenamtlich bzw. geld dafür bekomme.habe starke depr.und mir fällt zu hause die decke auf den kopf!! muß irgendwas tun,egal was

wer kann mir helfen?

 

danke im vorraus

...zur Frage

Was haben Leute gegen die Feuerwehr?

Hey Leute,
Ich bin selber bei der Feuerwehr und verstehe es nicht warum manche Leute was gegen die Feuerwehr haben, ich höre oft das so viel Feuerwehr unnötig ist oder auch Verschwendung von steuern, in letzter Zeit höre ich auch oft von anderen Leuten vor allem jungen Leuten: Feuerwehrmänner sind ar***löcher oder sogar H****söhne, aber wieso haben manche Leute was gegen die Feuerwehr wenn die Feuerwehr da ist um dem Volk zu helfen, wenn es bei denen selbst mal brennt sind die auch auf die Hilfe der Feuerwehr angewiesen. Es macht mich immer wieder aufs neu wütend solche Aussagen zu hören.
Danke im Voraus für antworten  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?