Wie kann man den Wirkungsgrad im Ofenrohr eines Kaminofens steigern?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, es gibt eine Art "Wärmetauscher", welche man in Art einer Manchete um das Ofenrohr legen kann. Solch eine Maßnahme darf immer nur in Absprache mir dem BSM durchgeführt werden. Außerdem sollte man den Hersteller des Kaminofen dazu befragen, da durch das Anbringen eines Wärmetauscher die Rauchgase stark abkühlen und Ihren Taupunkt zu früh erreichen. Dies könnte dann wieder zur Versottung des Schornstein führen was kaum im eigenen Interesse sein dürfte. Durch die Abstrahlung der Wärme vom Rauchrohr hast du schon den idealen Nutzen ohne Probleme oder Folgekosten fürchten zu müssen.

es gibt t-stücke , mit denen man das ofenrohr sozusagen zweispurig fahren kann , das sieht dann aus , als wäre eine art langgezogenes " o " entstanden . .man kann auch das ofenrohr verlängern , -theoretisch im zimmer einmal im kreis an der decke rumm um die wärme voll auszunutzen .-lg.

Cool, das mit dem langgezogenen O hört sich gut an. Da müsste auch der Schornsteinfeger mit einverstanden sein! Im Zimmer einmal im Kreis, hmmm, eher nicht ;-)

0

Die Idee, die Oberfläche des Rohrs zu vergrößern und damit sowohl mehr Abwärme aufzunehmen als auch dann später an den Raum abzugeben, erscheint mir nicht ganz abwegig (Rosette aber zu dürftig, da auch nicht leitend mit dem Rohr verbunden). Ebenso könnte man das Abgasrohr auch in Schlangenlinien durch den Raum führen, wenn das nicht unschön wäre oder ein Sicherheitsproblem darstellen könnte.

Danke! Im Prinzip wäre die Regel angebracht: "Umso länger das Rohr, desto besser die Wärmeausnutzung." Das habe ich mir auch schon überlegt. Allerdings befürchte ich, hat da der Schornsteinfeger was dagegen, da das Rohr eine gewisse Steigung haben muss und ein gewisser Luftzug nach oben gewährleistet werden muss.

0
@Backfloopjunkie

Man könnte das Rohr spiralförmig nach oben lenken; dann ist es länger und hat die Steigung (leicht zu bauen mit Winkeln) - oder eben ein Rohr mit Rippen auftreiben oder anfertigen lassen bzw. erfinden, patentieren lassen und selber vermarkten (Geschäftsidee ! Sternchen ?).

0
@Harald2000

Danke, die Idee mit den Spiralen und Rippen ist super! So ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt, aber explorer73 hat mich wieder auf den harten Boden der Tatsachen zurückgeholt :-(

Trotzdem DH! ;-)

0

Hallo,

diese Rosetten sind nur schmückendes Beiwerk, damit das Rohr nicht direkt (kahl) in die Wand geht. Früher waren diese Löcher sehr häßlich und verrußt. Daher kommt das. Eine Rosette hat einen bestimmten Durchmesser und ein Kranz kann dem Rohrdurchmesser angepaßt werden, sieht aber billigst aus. Aber die Abwärme des Rohres wird doch auch an den Raum abgegeben, selbst wenn es in der Wand verläuft, beheizt es das Zimmer. Daher ist der Verlust nicht groß. Das Rohr darf nicht isoliert werden, weil es sehr heiß werden kann.

Danke für die Antwort, aber ich meine nicht direkt die Rosette mit Abschlussstelle an der Wand, sondern solche Kühlelemente, die die Oberfläche des Rohres und somit der Abwärme vergrößern. Gibt es da was?

0
@Backfloopjunkie

Nein, nie davon gehört und auch nie gesehen. Mein Vater ist Kaminbauer, ich lese immer die Zeitschriften, da ist mir nichts aufgefallen. Wir haben drei Kamine im Haus, ich denke, wenn es eine Möglichkeit gäbe, hätte er die eingeplant. Wir beheizen das ganze Haus damit.

0

An meinem Kaminofen ist das Abgasrohr 1 Meter lang. Habe einfach einen großen Ventilator zwischen Wand+Rohr gestellt.Der entzieht dem heißen Rohr die Wärme. Desweiteren habe ich mehrere Magnete an das Rohr angebracht die die oberfläche vergrößern.

Was möchtest Du wissen?