Wie kann man den Vermieter überzeugen , wenn man Sozialhilfe und Rente bezieht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es gibt nicht viele Vermieter die Menschen haben möchten die Soziale Leistungen beziehen. Sicher kannst du die Zusicherung haben zum umziehen, dass heißt nicht, dass du auch zügig eine Wohnung dazu findest. Du wirst Geduld haben müssen und suche fleißig Sozialwohnungen, Genossenschaften etc ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldelfe1976
29.06.2016, 08:48

Danke erst mal an alle. Einen Wohnberechtigungsschein habe ich bereits. Nur da ist das Problem, das es denn meistens billige Wohnungen sind und dann stehen schon 500 andere auch da Schlange an. Bei Genossenschaftswohnungen und so weiter probiere ich es auch schon,die führen aber seit 2006 auch keine Listen mehr. Klar kann ich auch die Mieter verstehen, aber ich finde, das trotzdem jeder eine Chance bekommen sollte, vor allem kann man sich ja die Leute beim Besichtigungstermin angucken und mit Ihnen ein Gespräch führen, so das man ja denn die Leute auch einschätzen kann und nicht jeder ist nun einmal gleich. Das sollte auch mal erwähnt werden.

0

Du kanst zb den Vermiter anbieten das die miete Direkt vom Amt an ihn überwiesen wird.Aber Erstmal würde ich anch Wohnungn mit einemWBS Schein suche den Wohnberechtiegungsschein dan kannc es  einfacher sein eine Wohnung zu bekommen..oder wen nichts mehr geht Erkundieg dich mal anch einer Genosenschaftswohnung wne das mat die Einlagen dan zahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Waldelfe1976

Überzeugen kannst du einen Vermieter nicht, wenn er nicht will. Er ist nicht gezwungen, dir eine Wohnung zu geben.

Es gibt aber noch Vermieter, die auch Sozialhilfeempfänger nehmen, weil sie wissen, dass die Miete vom Amt kommt.

Manche haben vielleicht auch schlechte Erfahrungen gemacht, das muss man auch so sehen. Manche die vom Amt leben, bekamen die Miete überwiesen und haben es nicht an den Vermieter weitergeleitet. Das gibt es auch.

Hast du es schon mal bei dir über die Gemeinde oder Rathaus versucht, ob die eine Wohnung wissen?

Wenn du noch keinen Schein hast, dann mache es wie die anderen User hier geschrieben haben.

Dann wenn du wieder ein Gespräch hast wegen einer Wohnung, dem Mieter erklären, dass das Amt die Mite übernimmt.

Hänge mal bei Einkaufscenter an die Pinnwände eine Karte "Suche" eine Wohnung.

Zeitungen auch durchschauen, Nachbarn fragen ob sie was wissen, in Geschäften wo du einkaufst, dort fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau DAS sollte man dem Vermieter mal deutlich machen.

Bei jedem Mieter kann er auf den Bauch fallen. Aber das Amt zahlt die Miete, darauf kann er sich verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tigerlill
28.06.2016, 19:11

genauso ist es😆

1

Was möchtest Du wissen?