Wie kann man den (ungefähren) Standort eines PC (via dessen IP-Nr.) herausfinden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch mal http://www.utrace.de/

Aber das ist immer eine ziemlich ungenaue Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von umtezti
09.10.2016, 09:43

Hallo pythonpups:  

Utrace fand im Test nur: "Deutschland".

Maxmind fand: 51.6167°N; 10.1667°O = Gieboldehausen.
IP-Adress.com fand: 51.7333°N; 10.6167°O = Braunlage.
IP-Adresse-ermitteln.de: 51.0000°N; 9.0000°O = Gemünden (Wohra).
IP-Address-Lookup: 51.6833°N; 10.1000°O = Katlenburg-Lindau.
IP2Location fand: 51.656900°N; 9.635010°O = Uslar.
IPInfoDB: 51.6569°N; 9.63501°O = Uslar.
KiminIP fand “Berlin”,
Utrace fand “Deutschland”.
Who Is fand gar “Niederlande”.
IP-Info.org fand “Deutschland”.
Und das von Aiden (03.03.2010) mal empfohlene Geobytes/iplocator/ fand (statt Friedland, Niedersachsen) Atlanta, Georgia, USA (!!);  33.808998°N, -84.354797°W.

Gruß, umtezti

0

Dynamische IPs.

Heute hast du sie, morgen jemand in Amerika, übermorgen jemand in Thailand. Die Verzeichnisse sind aber nicht so schnell, deswegen wird dir nur der letzte standort in z.b. Deutschland angezeigt.

Bei Statischen IPs geht das etwas besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von umtezti
03.10.2016, 01:53

Hallo Hans,

das heißt also, wenn ich ein kriminelles mail bekomme, in dessen Header ich eine IP des absendenden PC's finde und diese IP nach 2, 4 oder 8 Wochen beim Lokalisierer 3 x eingebe, dann bekomme ich 3 verschiedene Länder angeboten?

Was genau sind "Statische IPs"?

Meine IP vom Mainframe gab ich innerhalb von Minuten bei 5 verschiedenen Lokalisierern ein - und bekam 5 verschiedene Standorte mit exakten Koordinaten.

Wie kommt das denn?

0

 

Hallo,

Wenn ich - von einem meiner
eigenen mails an mich - die im Header angezeigte IP 79.241.141.207 kurz
hintereinander (im Minutenabstand) bei verschiedenen Lokalisierern eingebe,
dann müßten die doch alle, für diese IP 79.241.141.207,
alle dieselben Koordinaten finden.

 

Tun sie aber
nicht.

Daher war meine
(technische, geografische) Frage eigentlich immer schon:

Wie funktioniert
das?

Woher bekommen sie
diese Koordinaten?

 

Beispiel heute: Ich gebe 79.241.141.207
ein (der Standort war 37133 Friedland).

 

Maxmind findet:                           51,6167°N;
10,1667°O = Gieboldehausen.

IP-Adress.com
findet:               51,7333°N; 10,6167°O = Braunlage

IP-Adresse-ermitteln.de
findet:    51,0000°N;    9,0000°O = Gemünden (Wohra)

IP-Address-Lookup findet:           51,6833°N;
10,1000°O = Katlenburg-Lindau

 

KiminIP fand “Berlin”, Utrace
und IP-Info.org fanden “Deutschland”, und Who Is fand gar “Niederlande”.

 

Nochmal: Wie kommt es dazu – woher
laden/finden diese „Lokalisierer“ die Koordinaten? Und warum finden sie nicht
dieselben?

 

Gruß, umtezti

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Datenschutz" Blabla :) aber ich kann dir versichern, das man den genauen Standort ohne die ein oder andere fragwürdige Methode heutzutage nicht mehr so leicht rausbekommt.
Und nein früher war nicht alles besser ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von umtezti
09.10.2016, 09:53

Hallo GurkenEintopf,

ja, den GENAUEN nicht.

Aber: früher war schon alles besser ... ich teste seit Jahren die von den Lokalisierern angegebenen geografischen Koordinaten.

Bis vor ca. 2 Jahren gaben dieselben Lokalisierer noch aussagekräftigere Dezimal-Koordinaten mit 6 Stellen hinter dem Komma an, heute dagegen meist nur "Deutschland"; ggf. mit lauter Nullen hinter dem Komma, wenn sie überhaupt die Koordinaten von mainframe-PC's nennen.

Gruß, umtezti

0

Was möchtest Du wissen?