Wie kann man den Stoffwechsel erhöhen?

11 Antworten

Hallo Satine,

hast du mal deinen ph-Wert geprüft? Das bedenken nämlich nur die wenigsten.

Wenn dein Körper übersäuert ist, dann funktioniert auch keine Fettverbrennung. Somit wäre ein großer Teil deiner Bemühungen vergebens.

Dein ph-Wert muss im neutralen Bereich sein. Am besten zwischen 6,8 und 7,4. Dann hat der Körper leichten Zugang zu den Fettdepots.

Häufig sind es die wichtigen Mineralien, wie Magnesium, Calcium und Kalium, an denen es mangelt.

Möchtest du mehr erfahren?

Gruß Olaf :)

Liebe Satine, sie können sich von einer freiberuflichen Diätassistentin oder Diplom-Ökotrophologin beraten lassen, das sind ausgebildete Ernährungs-Fachkräfte. falls eine Stoffwechselerkrankung vorliegt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten zu ca 85 % für 5 Beratungstermine.Diese müssen allerdings vom Arzt verordnet werden. Viele liebe Grüße Schildkroete

Dein Körper ist vielleicht schon am Limit. Vielleicht haste ihm ja schon häufiger solche Erziehung angedeihen lassen. Der merkt sich alles. Du solltest so einen Tag richtig schlemmen, mit allem was dir gutes Einfällt und richtig Kalorien hat. Den nächsten Tag wieder dein Programm weiter mit weniger Essen und Sport. Du wirst sehen es klappt. Mindestens alle zwei Wochen mal so einen Tag einlegen. LG Lotusblume

Bin so fett :( nehme aber extrem langsam ab?

diese woche nur 2,6 kg und jetzt stopt es mal wieder :(

Wie kann ich meinen stoffwechsel ankurbeln oder sollte ich noch weniger essen?

...zur Frage

Ich nehme einfach nicht ab wieso?

Hi liebe Community,

ich bin männlich 29 und wiege bei einer Grösse von 174 cm unglaubliche 107 KG (keine Muskeln sondern Fett)

Bauchumfang = ca. 123 cm

Ich bin täglich schlapp, motivationslos und habe unglaubliche Knieschmerzen, jetzt kommt es noch dass ich Abends totale unruhige Beine habe (kribbeln in den Waden)

Habe folgendes geändert:

- mit LowCarb habe ich abgenommen, aber such nur 2, 3, 4, 5 KG nie richtig abgenommen , allerdings falle ich dann immer wieder ins alte Essverhalten zurück

- ich trinke weder Süssgetränke, noch esse ich Süssigkeiten, auch wenn es Kuchen gibt bleibt mein Teller leer, ich trinke nur Wasser/Sprudel und Tee und Kaffee ohne Zucker

Ich bin sicher mein Stoffwechsel ist komplett zerstört, denn ich könnte wetten wenn ich mir jeden Abend nach 20 Uhr Kohlenhydrate reinballere, wiege ich in paar Monaten sicher 150 KG, lasse ich allerdings die KH weg und ernähre mich gesund, nehme ich einfach nicht ab!

Was ist da nur los?

Habe mir auch angewöhnt, Abends spazieren zu gehen, am Gewicht hat dies auch nichts geändert (hatte nur mehr Knieschmerzen)

Ich weiss dass es natürlich nicht von "heute auf morgen" geht, aber ich weiss dann auch wiederum gar nicht ob ich mich auf dem richtigen Weg befinde

Manchmal erwische ich mich selbst dabei, dass ich Esse und eig. gar kein Hunger habe, danach ärgere ich mich total!

- Wird mir mehr Bewegung, Verzicht auf Kohlenhydrate, Verzicht auf Alkohol und Geduld usw. helfen?

Inwieweit ist "negativer Stress" verantwortlich?

Danke für eure Hilfe

Stephan

...zur Frage

Wie lange braucht der Stoffwechsel um herunterzufahren bei Diäten?

Es gibt ja Crash Diäten die nur eine Woche dauern, danach isst man wieder eine Woche normal, dann wieder 1 Woche Diät.... Damit der Körper nicht auf Sparflamme geht. Wie lange braucht der Stoffwechsel denn um herunterzufahren? Kann ein Körper nach einer Woche auch schon auf Sparflamme umschalten, oder braucht das seine Zeit? Es gibt ja auch Refeed -Tage die den Stoffwechsel bei einer Crash Diät wieder ankurbeln und den Jojo vermeiden.

Diese Frage ist aus reiner Neugier, bitte keine Ernährungstipps, "Diäten sind Unsinn", blabla... Danke! :o)

...zur Frage

Kann es sein, dass Magerquark erhebliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel haben?

Mir ist aufgefallen, wenn ich abends Magerquark in Massen esse, (schonmal bis zu 1,5kg, wenn ich trainieren war), nehme ich am nächsten morgen nicht zu bzw. sogar ab. Wenn ich etwas anderes esse, z.b. Sülze mit Putenfleisch etc. (ich esse abends ausschließlich Eiweiß), tritt diese Phänomen nicht auf, d.h. ich nehme eher zu statt ab. Da ich aber möglichst mein Gewicht halten möchte und keine Muskelmasse abbauen möchte, mein Trainer mir jedoch zu Magerquark geraten hat, möchte ich wissen, was ich machen soll. Noch mehr Magerquark am Abend essen (würde ganz schön ins Geld gehen), obwohl ich damit meinen Kalorienbedarf um weiten überschreiten würde und kann es sein, dass Magerquark so extrem den Stoffwechsel ankurbelt oder ist das nur bei mir so. (Esse meinen Quark immer mit stark entöltem Kakaupulver und Süßstoff, falls es evt. am Kakau liegt =)

...zur Frage

3-4 kg abnehmen? Ratschläge?

So. Ich will jetzt 3-4 kg abnehmen um mein wunschgewicht zu erreichen, und mich endlich wohlzufühlen und nicht mehr weiter abzunehmen. Aber die Frage ist wie mache ich das am besten? Aufgrund zahlreicher Diäten, die ich in der Vergangenheit gemacht habe, und natürlich teilweise falsch, esse ich schon nicht so viel, also eher wenig, aber ausreichend. Nehme aber dennoch nicht ab. Wie kann ich also nun diese letzen paar Kilo noch abnehmen, auf eine gute Weise und vorallem dauerhaft? Also wie kriege ich das mit meinem Stoffwechsel in den Griff? Wie viel Sport muss ich machen? Hat jemand spezielle Ratschläge oder Ernährungsweisen? Welchen Zeitraum soll ich mir setzen um das Gewicht zu verlieren?

...zur Frage

Wenn ich morgens ein brot mit quark esse,mittags eine rauche und abends..

dann einen diätdrink zu mir nehme und ca 2 liter wasser trinke,nehm ich schneller ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?