wie kann man den regenwald schützen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

also ich finde es genauso, zetix weil die meisten machen des eig. gar nicht sondern wollen mehr kunden,Denen geht es gar nicht um den regenwald sondern um mehr umsatz zu machen ich selbst bin gerade hier im internet auf der suche wie ich den regenwald schützen kann,da ich denke das man den regenwald schützen sollteweil es dort 40-50% tier und pflanzenarten auf der welt gibt.Wusstet ihr eig. das der regenwald so viel abgeholzt wird das die fläche 3mal so gross ist wie rheinlandpfalz??????Das ist sehr schlimm.Dadurch werden 180 pflanzen und tierarten ausgerottet.

Gar nicht, solange die Bewohner nicht die gleichen Chancen auf dem Markt haben wie alle anderen. Gerade Deutschland und die EU mit ihren Din Normen und sonstigen Mist, verhindern das.

Sie finden die Globalisierung zwar prima, aber nur wenn es ihnen nützt, ansonsten wird es torpediert wo es nur geht.

Nichts, fürchte ich. Es wird weiter abgeholzt werden, ohne Rücksicht auf Verluste. Ein alter Indianer hat einmal gesagt: Erst wenn der letzte Baum gerodet, die letzte Pflanze vergiftet sein wird, werden wir verstehen, dass wir Geld nicht atmen bzw. essen können.

Bei uns gibt es keinen Regenwald. Also ist die Frage eines direkten Einflusses auf das Abholzen des Regenwaldes dasselbe Problem wie jenes der Überbevölkerung der Dritten Welt (in Europa nicht, da kann das Volk bei weitem nicht erhalten werden, und die Geburtenlücke weitet sich lawinenartig aus): Welchen Einfluß hat ein schwacher Staat wie die problembeladene BRD auf Vorgänge in einem Staat auf der anderen Seite der Welt?

Würde bei uns Politik gemacht (anstatt Weiterwursteln bis zur nächsten Wahl und Machterhalt der Pfründe wegen), dann könnten wir schon Einfluß nehmen. Durch internationale Verträge, durch Importsperre, durch Wirtschaftsembargo gegen Staaten, die sich unvernünftigf verhalten, durch viele andere Maßnahmen, etwa Information und Propaganda. Aber so? Wir können große oder kleine, aber mächtige Staaten nicht einmal überreden, doch bitte bitte keine Kriegsverbrechen zu begehen oder die UNO-Charta einzuhalten.

Glaubt Ihr wirklich, Ihr könnt den Regenwald schützen, wenn Ihr Krombacher kauft ? Da geht es um wirtschaftliche Interessen.

DH

0

wenn du siehst, das hinter jedem krombacher statement ein ;-) augenzwinkern steht, kannst du dir denken das wir das sehr ernst meinen ;-)

0

Mit Krombacher. macht mein Nachbar. Der kommt garantiert als erster ins Grundbuch

Keine Echtholz-Möbel kaufen!

Besser Vollholzmöbel aus Deutschland (mit FSC Zertifikat) als Pressspanmöbel mit Holzresten aus Übersee!

0

Krombacher trinken sonst lohnt es sich nicht zu kaufen

Die holzen den so oder so ab.

mit der Attitüde trennst du auch deinen Müll nicht: "der wird ja eh von schlechtbezahlten Arbeiterinnen am Fließband getrennt"

ich könnt noch n Dutzend Beispiele nennen... -_-

0
@ZwieZeit

sicherlich trenne ich meine müll so wie es sein soll, jedoch was willst du als einziger mensch etliche tausend kilometer weiter weg unternehmen gegen die industrie ? Ok, man könnte manche sachen boykotieren u.a. einkäufe aus den ländern, was aber wiederum auch nicht ok ist.Ich finde auch sehr sehr fragwürdig den kauf eines bierkastens mit dem schutz des regenwaldes in verbindung zu setzen. Das ist sehr erdrückend und macht einem ein schlechtes gewissen wenn man dies nicht tut.,

0

Die Armut besiegen. Weltweit.

Kein Tropenholz kaufen ... und weniger Fleisch essen.

kein flugzeug fliegen

keine Importprodukte aus Südamerika kaufen!

Zum Beispiel: - Schnittblumen!!! - Tropenholzmöbel - Südfrüchte

DH

0

und auch nicht aus Afrika und Asien. Hast vergessen.

Das tut dann der Wirtschaft dort weh und es gibt mehr Arme, die sich ihre Existenz sichern müssen, irgendwie. Dann gibts wieder mehr, die den Wald roden, um sich was anzubauen. Die geschützte Tiere jagen, um sich was zu verdienen. Und für sowas (geschützte Tiere) findet sich immer ein Käufer.

0
@user8743

stimmt, sorry

wollte Südamerika betonen, weil da schon der meiste Wald fehlt, aber Borneo zB ist genauso wichtig

0
@user8743

imho tut es langfristig der Wirtschaft und den Menschen dort besser, wenn sie die Natur nicht ausbeuten. Das Volk der Osterinseln ist ausgestorben, weil kein Wald mehr da war.... on a side remark

0

Was möchtest Du wissen?