Wie kann man den Propeller der Spülmaschine reinigen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Den SPRÜHARM (so heißt das Teil) herausnehmen - ist nichts Kompliziertes, einweichen und mit viel Wasser gut durchspülen.

Reinigst du die Maschine übrigens regelmäßig mit Maschinenreiniger? Dann setzt sich da nämlich garnicht erst so viel Schmodder an.

Man kann die Propeller abziehen.. dann mit satt mit Fettlöser einsprühen und einweichen lassen, später heiß ab- und ausspülen. Notfalls mehrmals machen.

Meine Empfehlung: lies mal die Gebrauchsanweisung Deiner Maschine. Ich reinige in regelmäßigen Abständen mit Maschinenreiniger und nehme auch das untere Sieb raus und spüle unter dem Wasserhan ab. Obwohl ich alles Geschirr mit Papierküchentuchserviette noch großzügig abwische bevor ich alles in den GS, bin ich immer wieder erstaunt, was sich doch so im Sieb und Sprüharm angesammelt hat. Im Sprüharm setzen sich bei uns aber gern auch Bestandteile aus der Wasserzufuhr (Kalk und Mineralien/Bergwasser) ab. NS: wenn mein GS oder WM kaputt, kriege ich schlechte Laune. Was haben die Frauen nur vor der Erfindung dieser genialen Helfer getan.

Kleiner Spass "tierischer Einsatz": hatten neulich Fisch zu Mittag Neues kleines Kätzchen war plötzlich weg. konnte ich befreien, als ich Schreie aus GS hörte. Teller waren alle sauber!!

Hallo .. aber ja kann man die Spülarme abnehmen und sauber machen, auch unten die Siebe alles raus nehmen das geht und extra auswaschen; was ich empfehlen würde ... die Maschine leer laufen zu lassen und eine ganze Flasche normalen weißen Essig reinschütten - ein ganzes Progamm durchlaufen lassen, wenn das Programm durchgelaufen ist neues Salz und neuen Reiniger einfüllen bis dann wieder in einigen Wochen ... so bleibt die Maschine sauer und hält ... meine Maschinen waren immer so um 10 - 15 Jahre alt und waren immer geruchsfrei und das Geschirr immer sauber - jedenfalls so sauber spült man nicht mit der Hand.

Das Ding kann man aber abbauen und dann in einen starken Wasserstrahl reinhalten

Ja. Mache ich öfter mal. Geht leicht aus- und wieder einzubauen.

0

Bei mir kann man die arme auch nicht aufmachen ich baue sie regelmäßig ab und versuche dann mit einer nadel den Dreck aus den Löchern zu holen ist sehr aufwendig aber klappt.

Lego PRIMO Test und Preisvergleich

...die Räder und der Propeller lassen sich einfach durchdrehen und noch stabil dazu ist. .... Es lässt sich hervorrragend in der Spülmaschine reinigen. ...

http://www.ciao.de/ /LegoPRIMO_469876

0

Was möchtest Du wissen?