Wie kann man den Fettfilm auf Küchenmöbeln am besten entfernen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Scheuermilch. Da geht alles weg.
Nur bei empfindlichen Oberflächen aufpassen.
Evtl an einer Stelle die man nicht sieht ( innen an der Tür ) testen ob man Kratzer sieht.

Microfaser Tuch, heißem Wassser und geschirrspühlmittel . Ist es schon länger eingetocknet, nehme ich anstelle Pril dann Allzweckreiniger z.b. Meister Propper, diesen kann man auch in eine sprühflasche füllen.  Wenn das auch nicht greift dann muss was wirkliches Scharfes ran.  Kraftreiniger

Bref Power Fettlöser-Spray damit habe ich sehr gute erfahrung bei meinen eltern gemacht.

Mit Glasreiniger und einem Mikrofasertuch (das Tuch ist die halbe Arbeit.)

Viss "Glas und Flächen"

mit "Bref Fettlöser"!

Mit Fettlöser, oder mit Alkohol (Brennspiritus, Isopropanol)

Mit einem Essigreiniger.

Was möchtest Du wissen?