Wie kann man den Erstkauf von Kontaktlinsen beim Optiker umgehen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab das Problemlos bei Fielmann während einer Aktion wo es Probekontaktlinsen gab machen lassen können. Geh mal zu Fielmann oder in ein anderes Geschäft und sag dass du die Kontaktlinsen überlegst und ob sie Probekontaktlinsen anbieten da du nicht sicher bist ob deine Augen das vertragen.

Endlich eine vernünftige Antwort! Danke! :-)

0

Der Optiker muss seine Leute auch bezahlen, schulen, hat Kosten für den Laden usw. Bei Fielmann kann man sich die Linsen kostenlos anpassen lassen. Noch. Denk mal drüber nach, denn wenn viele so denken wie du, wird die Anpassung bald wieder richtig Geld kosten.

Aber es steht dir natürlich auch frei, dir irgendwelche Kontaktlinsen im Internet zu kaufen und dir die Augen zugrunde zu richten.

Hallo, ich habe NUR gefragt weil ich NIE für etwas bezahlen will, dass ich auch UMSONST haben kann!!! Ich will mir keine IRGENDWELCHE Linsen kaufen, sonst würde ich die Augen auch nicht messen lassen wollen, oder!? Es ist mir egal, was der Optiker bezahlen muss! Das ist seine Sache nicht meine!!! Du Schlaumeier!

0

Der Augenarzt kann Dir auch helfen! Du lässt Dir einfach eine Anpassempfehlung geben. Mach ich auch immer so. Bestelle meine Linsen bei www.luckylens.de Die Verpackung mit den Stärken hebe ich auf und geh einmal im Jahr zu meinem Augenarzt. Der misst dann über die Linsen und sagt mir wie viel stärker sie sein müssen. Die bestell ich dann im Netz. Problem: 10,- muss man beim Augenarzt bezahlen. Für die Krankenkasse

Vielen Dank für eine Vernünftige Antwort. Mindestens hast du geschrieben, dass es nicht mehr als 10 Euro beim Augenarzt kostet. Aber ich war schon mal bei einem Augenarzt und der Empfang dort hat gemeint, dass sie mir die Augen messen WENN ich die Linsen beim Optiker, der im Untergeschoss ist, auch kaufe. Ziemlich blöd, die Arbeiten Hand in Hand scheint mir.

0

Also, für eine qualifizierte Beratung und Anpassung von ausgebildetem Fachpersonal muss man bezahlen. Man spart Zeit und Geld für Fehlkäufe, geht kein gesundheitliches Risiko ein, etc. Erschleicht man sich diesen Vorteil durch hier schon genannte Vorwände, ist man schlichtweg ein Schmarotzer. Freundliche Grüße!

So, so Schmarotzer? Hab ich gesagt, dass ich für die Linsen nichts bezahlen will??? Ich will einfach die Linsen BILLIGER im Internet kaufen und nicht beim teueren Optiker!!! Versteht mich denn keine Sau hier???Lest doch die Frage RICHTIG durch! Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Freundliche Grüße!

0
@pile1

Wenn man für das Bestimmen der richtigen Linsen nix bezahlen will (es handelt sich hierbei immerhin um eine Dienstleistung), dann ist man ein Schmarotzer. Zahlt man dafür und bestellt die Linsen dann im Netz, können die Linsen auch gleich vor Ort gekauft werden.

0

Geh nach Fielmann, sag Du willst Kontaktlinsen haben. Dann messen sie nach und geben Dir welche zur Probe mit, meistens 1 Paar. Wenn das nicht von alleine kommt sag halt, Du würdest gerne erst einmal ausprobieren, ob Du damit überhaupt zurecht kommst. Danach haben sie Dir eben nicht zugesagt, fertig. Achtung: Man kann nicht alle Kontaktlinsen tragen, wenn man eine Hornhautkrümmung hat.

Danke für eine vernünftige Antwort

0

Was möchtest Du wissen?