Wie kann man den Durchmesser/Radius/Volumen von einer Halbkugel ausrechnen, wenn der Umfang der Randoberfläche 9,42 dezimeter (94,2 cm) beträgt?

3 Antworten

Nehmen wir mal an mit dem "Umfang der Randoberfläche" ist der Umfang einer Halbkugel bzw. Kugel gemeint, dann sieht der Rechenweg wie folgt aus:

Die Formel zur Berechnung des Umfangs einer Kugel lautet: U = 2*π*r

U = 94,2 cm 

Also: 94,2 cm = 2*π*r / : (2*π) 14,99 cm = r

Dein Radius beträgt 14,99 cm und dementsprechend liegt der Durchmesser bei 14,99 cm *2 = 29,98 cm

Die Formel für das Volumen einer Kugel : V= 4/3 *π*(r^3)

Also: V = 4/3 *π*(14,99cm^3) V = 14108,91 cm^3

Da du das Volumen eines Halbkreises brauchst, teilst du das Volumen der ganzen Kugel einfach durch zwei und erhältst letztlich das Volumen der Halbkugel.

 --> 14108,91 cm^3 : 2 = 7054,46 cm^3

Zusammenfassend: U = 94,2 cm, r = 14,99 cm, d = 29,98 cm und 

V= 7054,46 cm^3 

Also.nochmal xd

Formal für den Umpfang von einem Kreis nehmen und nach r unstellen.

Für den Durchschnitt diesen Wert von r einfach mal 2.

Und für das Volumen einfach die Werte einsetzen und am Ende durch 2 damit du nurnoch die halbe Kugel hast :)

mit Umfang-Formel r und d berechnen; dann  damit Volumen einer Kugel berechnen, dann V halbieren.

Was möchtest Du wissen?